Schlagwort-Archive: Absurd

2020-063 — Nichtwissen

Mit sechs Einschüben in Klammern. To get a Google translation use this link.   Ich weiß ja nicht (doch ich hoffe). Für mich sind diese kurzen Beiträge (also die, die wie dieser hier aussehen) zwar durchaus auf Selbsterlebtes gegründet. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Zwei neue Fach-/Fremdworte (Nº 079/2018)

Aus dem Vergessen aufgetauchte Absurditäten. To get a Google translation use this link.   Als ich heute Nachmittag über einen Passierschein A38 (ich hoffe, “Asterix erobert Rom” ist euch bekannt?) stolperte, führte mich ein Klick auf die zugehörige Webseite des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein sehr zweispältiges Ding (Nº 072/2018)

Trotz eindeutigem Ende. To get a Google translation use this link.     Irgendwo hatte das Navi versagt, irgendwo. Und deshalb waren sie irgendwo falsch abgebogen. Irgendwann. Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reichte aus, um … um mitten im Nirgendwo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Der teure Feiertag, der keiner war (322/43)

Buß- und Bettag To get a Google translation use this link.   Fast überall in der BRD wurde dieser Feiertag 1995 abgeschafft zugunsten der Pflegeversicherung. (Hä? Irgendwie genauso logisch wie die Tabaksteuererhöhung zur Sicherung der gesetzlichen Renten.) Außer in Sachsen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar