Schlagwort-Archive: Kraft

2021,245: Fee

Ach, laß mich mit Deinen drei Wünschen in Ruh'! To get a Google translation use this link.   Wenn jetzt eine gute Fee vorbeikäme – wenn! – und mir drei Wünsche erfüllen möchte und könnte: Ja, ich habe drei Wünsche. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2021,243: Wachtraum

Überlastung oder Überentspannung. To get a Google translation use this link.   Ich habe das Gefühl, mir viel zu viel Arbeit aufzubürden. Dabei tu ich das ganz bestimmt nicht. Ich habe nur im Moment, zur Zeit, seit Wochen, seit Monaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2021,239: Miniatur

Ein mir aus dem Herzen redender Text. To get a Google translation use this link.    Dinge, die reden  Dinge, die reden? Das gibt es doch nicht. Nein, das gibt es nicht. Aber es gibt doch Dinge, die sehr beredt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

2021,110: Kleinlich

Ohne Dunkelheit wüßten wir nicht, was Licht ist.   Voraussichtlich wird ab Mai nichts Neues mehr im alten Blog veröffentlicht. To get a Google translation use this link.   Erinnerungen an schwierige Zeiten machen mir manchmal das Leben noch schwerer, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

2021,068: To do

Obwohl ich solche Listen hasse. To get a Google translation use this link.   So viele Gedanken im Kopf, so viele. Aber keine Worte finden, um sie herauszuschreiben. Keine Kraft haben, den Stift zu führen. Nur noch dieses Müde ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2021,028: Zu Gast

Und alle erreichbaren Ziele. To get a Google translation use this link.   Wohin gehen, wenn keines der erreichbaren Ziele mehr verlockend genug ist? Wenn alle möglichen Wege bereits mehrfach gegangen sind, in alle möglichen Richtungen, zu allen möglichen Zeiten? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

2020-258 — Existenz

So langsam tritt der Marktmönch wieder aus dem Schatten. To get a Google translation use this link.   Nur mal so nachgedacht, als Marktmönch (also als jemand, der den Mönch nur darstell): Es ist egal, ob es einen Gott gibt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

2020-183 — Normal

Das Ziel ist leicht veränderbar. To get a Google translation use this link.   Ganz, ganz früher wollte ein Mensch normal sein. War sie aber nie. Immer wurde sie schief angesehen. Trat in Fettnäpfchen, stapfte munter drauflos in Fallen hinein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nº 015 (2019): Kraft meiner Wassersuppe

Schreibvermögen und Fluchtmöglichkeit. To get a Google translation use this link.   Ich zerbreche mir seit Tagen den Kopf, ob es da eine ganz bestimmte Voraussetzung gibt, die mich solche Geschichtchen schreiben läßt. Gerade scheint es mir wieder so. Ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Schweigende Tage (2017: 306)

Fürs “echte” Gefühl. To get a Google translation use this link.     Zwar sind die Tage grauer. Doch:Der Nebel, der den Tag schweigen läßt,der fehlt mir zum echten Novembergefühl. Ein 28er nach Helmut Maier.     Immer wieder bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar