Schlagwort-Archive: Satz

Nº 192 (2022) – Lebenserfahrung

Wie jemand bemerkt, daß Unmögliches geschehen ist. To get a Google translation use this link.     „Es gibt auch trauriges Glück.” Als sie den Satz las, schüttelte sie mit Tränen in den Augen den Kopf. Wie kann ein Glück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

2021,276: Sonntag

Teilprophetischer Text. To get a Google translation use this link.   Es iſt Sonntag. Ich ſaß den Tag über an meinem Tiſch im Zelt und ſchrieb. Und ſprach mit Menſchen über alte Handſchriften, alte Bücher im Frakturdruck, über den Unterſchied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

2021,022: Leihgabe

Ich darf mir von mir doch was borgen? To get a Google translation use this link.     Für nichts ist es so sehr zu spät wie für ein Geständnis.     Selbst dann, wenn ich mir selbst etwas gestehe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

2021,006: Möglichkeit

Die Leserin ist reichlich irritiert. To get a Google translation use this link.   Da liest jemand einen Satz. In einem Buch. Die Muttersprache von Leserin und Schriftstellerin ist Deutsch – der Einfachheit halber sei die Annahme gestattet, daß beide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Nº 090 (2019): Die Kanten sind scharf

Bruchstücktumult. To get a Google translation use this link.     Wie sonderbar das immer wieder ist: Da stauen sich in mir ellen­lange Geschichten, die ich einfach nicht zu Papier bringen kann, irgendetwas in mir sperrt sich dagegen, das aufzu­schrei­ben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

An der Tür (Nº 178/2018)

Weiter ohne Sonne und Balkon. To get a Google translation use this link.     Endlich. Sie war heute lange unterwegs, aber sie kommt aus dem Park. Na dann will ich mal schnell runtergehen. Aber – was sage ich nur? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 078 (2016): Gedanken lesen.

Wie jetzt: Gedankenlesen oder Gedanken lesen? To get a Google translation use this link.   Viel zu viele Gedanken mache ich mir, ganz sicher viel zu viele. Vor allem über Dinge, die ich kaum beeinflussen kann. Dinge, die in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 068 (2016): Welch sonderbare Wege mein Kopf doch geht.

Und ich bemerke es erst, als es fast zu spät ist. To get a Google translation use this link.   Gestern Abend kam ich kurz nach 18 Uhr heim. Ich war seit der Mittagszeit im Radio, habe Musik mit den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Advent 2015: Das 10. Türchen (344/21)

Die Beschreibung eines Spielzeuges To get a Google translation use this link.  Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen fernab von zuhause, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adventskalender, Adventskalender 2015, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Es fehlte mir ein Zeitverteib

Tage ohne: Schreiben/Lesen. To get a Google translation use this link.   Tage ohne Schreiben.Gibt es nicht. Weil Blog (auch in selbsttherapeutischer Funktion) usw.   Tage ohne Lesen.Keines der Bücher lockt, keines zwingt. Zeitung und Zeitschriften schlummern ungelesen in irgendwelchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar