Schlagwort-Archive: Aufmerksamkeit

2021,196: Hundchen

Möglicherweise am Straßenrand so beobachtbar. To get a Google translation use this link.     Die Frau mit dem humpelnden Hund geht jetzt schon zum vierten Mal an mir vorbei. Zum vierten Mal in zwei Stunden. Diesmal sehe ich genauer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

2020-221 — Ein Bild

Nichtvergleichbares vergleichen, um etwas zu beschreiben. To get a Google translation use this link.     Wenn sich an einem Wasserhahn nach und nach ein Tropfen bildet, der zitternd wächst und sich irgendwann löst und hinabfällt und zerplatzt: So ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-054 — Meckereien

Manchmal geht es wirklich nur sehr schwer ohne. To get a Google translation use this link.   Den Fasching zu meinen Kinderzeiten, den mochte ich. Da ging es “angeputzt” durchs Dorf, da wurde gebettelt. Und es gab Süßigkeiten, ab und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Nº 272 (2019): Ambivalenz

Unsortiertes. Unklares. Unglaubliches. To get a Google translation use this link.   Ein zweiter Tag auf der Rudelsburg. Wir sind nur wenige Leute, die vom Verein heute wieder hinfahren konnten. Aber wir sind da; ich bin da, sitze im ziemlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Nº 130 (2019): Ein Dutzend Wörter

Was ich daraus zusammenstümperte. To get a Google translation use this link.     Daß er involviert werden würde in diese Sache, das paßte ihm überhaupt nicht. Er wäre lieber zugewandt, aber professionell distanziert, das könnte ihm niemand als Verweigerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Mottofindungsversuch (Nº 099/2018)

Eine gute Idee. To get a Google translation use this link.   Ich fand beim Lesen in den Blogs eine sehr interessante Idee. Socopuks “dünner roter Faden” beschreibt, wie sie sich ein Motto für das bevorstehende Jahr erspürt. In diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Trotzdem gerade deshalb (2017: 084)

Antennen oder so. To get a Google translation use this link.     Wie fein meine Antennen doch reagieren können. Wenn ich in manchen Momenten spüre, daß ich nicht die ganze Aufmerksamkeit eines Gegenüber habe … Dann kann ich meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Ungewollt beachtet.

Ultreïa! Tag 9 – Zwischenmeldungsanekdote vom #oekuweg   In Großenhain wurde ich in der Marienkirche unfreiwillig Bestandteil einer Führung für englischsprachige Jugendliche: Nichtsahnend betrat ich das Gotteshaus, das direkt an meinem Weg durch die Stadt hindurch liegt. Ich hatte sowieso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 223 (2016): Trippelschritte.

Betrachtung des Ganges To get a Google translation use this link.   Neeeeeeiiiiiin! Damit meine ich nicht den Fluß, sondern wirklich nur meine Art und Weise zu gehen.   Wißt ihr genau, wie ihr geht? Ich wußte es nicht, jedenfalls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 046 (2016): Unteilbar, fast immer.

Weil auch ich oft nicht daran denke. To get a Google translation use this link.     Ungeteilte Aufmerksamkeit ist wichtig. Zum Beispiel für jede gelungene/gelingende Kommunikation. Heute muß ich – dank der Dinge, die überall Zugang in das WWW … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar