Archiv des Autors: Der Emil

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.

194–2024: Vögel

Da ist kein Spezialwissen nötig.

Es ist eine Frage, auf die die meisten eine, manche aber auch zwei Antworten wissen: Was haben […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

193–2024: Dorfeinkauf

Ein heutzutage übliches und selten beachtetes Phänomen.

Es waren keine paradiesischen Zeiten, aber andere, als es in jedem Dorf wenigstens einen Bäcker/eine Backwarenverkaufsstelle und einen Konsum, eine HO oder […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

192–2024: Unscheinbar

Wenn das Konkrete zur Nebensache wird.

Ich erinnere mich oft an unscheinbare Momente und Geschehnisse, die „nichts Besonderes” waren. Aber […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

191–2024: Balkon

Träumen vom Urlaub.

Bei 33 °C im Schatten auf dem Balkon im Schatten sitzen: Jetzt fehlen nur noch ein Hefeweizen oder ein Schilcher […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

190–2024: Post

Der gewöhnliche, ungewöhnliche Privatbrief.

Schon am Sonnabend wurde beim Absender angezeigt, daß ein Brief an mich zuge­stellt war. Pustekuchen, der lag erst heut im Briefkasten. Einmal mehr frage ich mich […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

189–2024: List

Ich nenne das lieber „Trick 17”.

Eine List ist ja oft eine ambivalente Sache, ein zweischneidiges Ding. Mir geht es um die gute List, die hilfreich wirkt […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

188–2024: Erbstück 028

Tagebuch A: Freitag, 28. Januar.

Die Woche ist schonwieder fast rum. Das war einer der Gedanken, die ich heute beim Kaffee hatte. Und ich habe die letzten zwei […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erbkladden, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

187–2024: Traumdeuterin

Der Wunsch, daß Träume erklärbar seien.

Er hatte den seltsamsten Traum seines Lebens geträumt: All sein Schreibpapier war plötzlich schwarz, und nur […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

186–2024: Gegrinst

Zwei besondere Situationen unterwegs.

Beide erlebte ich auf dem Weg zu diesem ziemlich unangenehmen Termin gestern Nachmittag […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

185–2024: Unterschied

Nur ein paar unterschiedliche Gedanken.

Irgendwo las ich einmal (sinngemäß): Dem Werk fehlte das Neue, das gewisse […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare