Schlagwort-Archive: Notiz

2021,241: Nachbarschaftsnachmittag

Genießer, Geschichtentauscher, rasender Reporter, Fremder, Mensch. To get a Google translation use this link.   Ich möchte heute über meinen Sonntag erzählen. Ich fürchte aber, ich erzähle mehr über gestern:   Der Sonntag. Seit langer Zeit war ich endlich mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

2021,238: Schnipsel

Aus einem geträumten Text stückweis' notiert. To get a Google translation use this link.   Manchmal wache ich morgens auf und finde mehrere beschriebene und/oder bekritzelte Zettel neben mir vor. Darauf stehen dann sehr merkwürdige Sätze:     “Die Tatsache, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

2021,221: Rattaskullich

Ich weiß, daß ich Dada träumte. To get a Google translation use this link.   Mitten in der Nacht (also mitten in meiner Nacht, meiner Schlafenszeit) träumte ich Dada (das ist wohl die ursprüngliche Selbstbezeichnung). Daran erinnere ich mich noch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

2021,214: Namen

Es wurmt mich schon, aber nur ein wenig. To get a Google translation use this link.   Verlorengeglaubte Erinnerungen waren vielleicht doch nicht so wichtig. Ich suche in meinem Hirn (und auch in den vorhandenen Dateien) nach den Namen ehemaliger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

2021,202: Verwunderlich

Was bestimmt was? Oder bestimmt nichts nichts? To get a Google translation use this link.   Dieser verwunderliche Zettelwust, der uner­war­tet aus einem Buch­stapel auftauchte. Notizen zu verschiedensten Ereignissen und (verworrenen) Gedankengängen, zu Vorstellungen, Phantasien und Wünschen. Wütende. Sehnsüchtige. Entnervte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

2021,133: Morgens

Seltsames Schlafverhalten des adipösen Diabetikers zu Christi Himmelfahrt. To get a Google translation use this link.   Der Tag begann sonderbar. Jedenfalls sonderbarer, als die anderen Tage. Um zwei Uhr nachts schaute ich zum letzten Mal auf die Uhr. Sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2021,053: Antwortlos

Alte Notizen zu einem Beitrag gemacht. To get a Google translation use this link.     Sie beschloß irgendwann, einfach nicht mehr zu reagieren. Überhaupt nicht mehr. Nicht einmal mehr mit erkennbarer Ablehnung. Ja, es fiel ihr am Anfang schwer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2020-173 — Gerät

Allerdings wird es wohl unkonstruierbar sein. To get a Google translation use this link.   Es wäre ein wunderbares Gerät, so ein Gedankenscriptograph, der vorm Einschlafen, wenn ich schon zu wohlig bettschwer bin zum Aufschreiben, diese Aufgabe übernähme. Aber er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

2020-120 — Nachtnotat

Aus einer Zeit dazwischen, aus müdem Dahindämmern. To get a Google translation use this link.   Ein typisches Nachtnotat aus der Zeit des Dahindämmerns, des Gleitens in die ersten Träume. Zeilenrichtig, unbearbeitet, unverarbeitet. (Manchmal ist das Gekritzelte kaum lesbar, heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

2020-014 — Abstand und anderes

Die Notiz im Original. To get a Google translation use this link.     Von manchem mußte ich im vergangenen Jahr einigen Abstand nehmen, um zwei Aspekte zu betrachten und [Dinge durch Aspekte ersetzt und drei Wörter nach­träg­lich ergänzt] zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare