Schlagwort-Archive: Schuld

2021,131: Verantwortlich

Wie ich mir manches zurechtdenke. To get a Google translation use this link.   Ich weiß nicht, wem ich die Schuld geben, wem ich die Schuld zuschieben, die Schuld zuschreiben könnte. Denn ich, ich bin nicht Schuld. Ich habe keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2021,108: Gottkomplex

Aus dem Entwurfsordner hergeholt. To get a Google translation use this link.   Irgendwann, an irgendeinem Tag zwischen März 2020 und heute ist es Abend geworden, Nacht sogar. Der Tag verrann einfach so, wie so viele Tage seit mittlerweile über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-331 — Irrsinn

Die Notwendigkeit ist überwunden. To get a Google translation use this link.   Lange litt ich. Sehr lange. Warum oder woran? Nun, für mich war die ein­zi­ge Möglichkeit, an Vergangenheit und Zukunft zu glauben, das Glauben an meine Schuld. Immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2020-317 — Riskant

Das unvoreingenommene Schreiben bei Gedanken über eine Beobachtung. To get a Google translation use this link.   Ich fürchte, ich bin mir dem Leben gegenüber nicht annähernd duldsam genug. Ich muß auch andere Formen zu leben gelten lassen, auch die, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2020-175 — Figur

Hineinfinden in selbsterdachte Systeme. To get a Google translation use this link.   Es ist meine Schuld, ich habe es verursacht, dafür gesorgt, daß Du keinen Kontakt mehr zu mir haben konntest und jetzt vielleicht nicht mehr willst. Für Dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day, Tante Erdmute | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

2020-161 — Planwagen

Verpaßte Nebensächlickeiten. To get a Google translation use this link.     Er schrak aus einem leichten Schlummer auf, weil da etwas in einem Traum hochgespült wurde. Immer sträubte er sich, auf einem der Jahrmärkte auch nur über den Besuch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day, Patient | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

2020-058 — Schuld

Sonderbarer Gedanke dazu. To get a Google translation use this link.   Es mag stimmen, daß ich nicht schuld bin. Es mag stimmen, daß manches Zufall und/oder Schicksal ist. Es mag sein, daß das so sein muß. Aber dann, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Noch immer aktuell (Nº 047/2018)

Und schon so lange her. To get a Google translation use this link.   Da gab es diesen Krieg, den Zweiten Weltkrieg, der 1945 beendet wurde. Also vor 73 Jahren. Vor einer Zeitspanne, die viele Menschen nicht als Lebensdauer haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Welch eine Frage (2017: 167)

Hypothetisch. Aber immerhin. To get a Google translation use this link.     Wer trägt Schuld, wenn Überforderung zu Unachtsamkeit oder Notlügen und damit zu einem Unglück oder Ähnlichem führt? Wer trägt diese Schuld?     Für mich ist diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Das 20. Türchen (2016): Kinderwünsche.

Nicht im besten Hochdeutsch, doch verständlich. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar