Schlagwort-Archive: Vorstellung

2021,086: Traumtraum

Die seltsamen Windungen und Wendungen der irrealen Welten. To get a Google translation use this link.      Ich kann nicht wirklich wachwerden, meine Augen scheinen zugeklebt zu sein, verklebt mit Traumsand. Aber hören kann ich und fühlen: Ein Wind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2020-163 — Alter

Ist manches nicht auch eine Frage der Wortwahl? To get a Google translation use this link.   Wer möchte schon alt und trottelig werden? Moment, alt werden wollen ja viele, nur nicht alt sein. Denn wer alt ist, ist häufig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nº 009 (2019): Fangen Eulen Fische?

Die sonderbarste Nacht. To get a Google translation use this link.     Für diese Nacht hatte ich mir vorgenommen, einfach wachzubleiben. Ich wollte doch wenigstens einmal erleben, wie besonders die Nächte hier sind. Also wie hell es bleibt. Bekannte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Hilfreiche Vorstellung (Nº 361/2018)

Ehrlich, es ist so. To get a Google translation use this link.     Vielleicht finde ich es hilfreich, mir das Sterben ungefähr so vorzustellen wie ein Jahresende; aber der Rückblick muß nicht so überwiegend beschissen sein wie in diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Der Raubvogel, ein fremder Text (Nº 218/2018)

Ein paar Gedanken zur Angst. To get a Google translation use this link.   Diesen kurzen Text las ich am vergangenen Freitag in meiner Live-UKW-Radiosendung “Buchfink” vor, er war eine von mehreren Miniaturen von Michael G. Fritz.    Der Raubvogel  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Stell Dir vor (2017: 325)

Unsere Kraft. To get a Google translation use this link.     Stell Dir vor, Du bist an dem Ort, an dem Du am allerliebsten bist. Stell Dir vor, Du bist dort ungestört mit der Person, die Du liebst, nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Gedankenmonolog über den Kerl (2017: 065)

Wie immer also. To get a Google translation use this link.     Fünf Minuten Pause hab ich mir verdient. Nur fünf Minuten raus, Beine vertreten und eine rauchen. Fürn Kaffee is jetzt keine Zeit, außerdem muß der ja dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Woher die Träume (85/280)

Woraus die Wünsche To get a Google translation use this link.   Von Zeit zu Zeit kann ich mich den angenehmen Seiten des Lebens widmen. Zum Beispiel meinen Träumen, meinen Wünschen, die mir eingeflüstert wurden und werden von Freundinnen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Harald Juhnkes Geist hat von mir Besitz ergriffen (#248)

Trotzdem: Bitte keinen Exorzismus! To get a Google translation use this link. Nein, ich schreibe jetzt noch nichts zu oder von meiner Maßnahme. Oder nur soviel: sie hatte einen ganz und gar unkonventionellen Beginn. Aber über mich schreib ich etwas. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gestatten? Der Emil.

Ich bin: Nicht normal, aber neugierig. Manchmal schwarz. Zu alt (meinen manche). Ein Augen- und Ohrentier, jemand, der gern mit allen Sinnen genießt. Vielleicht bin ich manchem zu direkt, zu versaut, zu laut; aber hinter all dem Krawall verbirgt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar