Schlagwort-Archive: Enttäuschung

2021,061: Kreise

Innenansicht hohlen Raumes. To get a Google translation use this link.   Ich weiß nicht, ob es anderen Menschen ähnlich geht, oder ob das mal wieder eine meiner ureigenen verschrobenen Methoden und Reaktionen ist. In dieser Zeit fühle ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

2020-261 — Verraten

Unterschiedliche Gefühle, immer wiederkehrend To get a Google translation use this link.   Mal ehrlich: Für die meisten Menschen ist es unvorstellbar, tat­säch­lich verraten zu werden. Und dann erleben sie es. Wenn das einmal heraus­kommt, wenn ich soetwas bemerke, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2020-052 — Die Stimme

An unerwarteter Stelle beinahe überhört. To get a Google translation use this link.     Der Zug fährt mit nur einer Minute Verspätung ein. Plötzlich ist der Bahnsteig voller Menschen, alles summt und brummt um ihn herum. Er hat Mühe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nº 100 (2019): Lesepipeline

Ein kleiner Einblick in mein Bücherchaos. To get a Google translation use this link.   Bücher. Viele Bücher. Drei Seethaler, drei Fantasy-Romane, dreimal Fifty Shades of Grey. Bruno Schulz in einer “ex libris”-Ausgabe (Verlag Volk und Welt, 1982), einer, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Erwarten (2017: 363)

Beim Wechsel. To get a Google translation use this link.     An seinem EndeSollte niemand enttäuscht seinVom vergangnen Jahr Und erwarten wir alleNicht viel zuviel im nächsten Ein Tanka.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Wenn eines größer als alles Andere ist (2017: 290)

Brodeln im Inneren, und kein Ventil in Sicht. To get a Google translation use this link.   Vorweg: Das ist nicht wirklich aktuell, sondern schon einige Zeit früher in diesem Jahr aufgeschrieben worden. Wenn es gerade jetzt so wäre, könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ihm Versprochenes (2017: 250)

Es wird ihm vorenthalten. To get a Google translation use this link.     Dabei klang es immer so, als sollte er derjenige sein. Jaja, jedesmal, wenn die Sprache darauf kam, klang es in seinen Ohren so, als ob sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

In einem Zug geschrieben (233/132)

Traumfahrt To get a Google translation use this link.     Ist es vielleicht ein Fehler, daß er jetzt im Zug sitzt; in einer S-Bahn, die ihn anderthalb Stunden durch die Landschaft schaukelt, auf ein Ziel zu, das er jahrelang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wenige Worte (197/168)

Ohne Pflicht To get a Google translation use this link.     Jeder(r) und alles kann gut sein. Aber niemand und nichts ist dazu verpflichtet. Es sei demnach auch niemand enttäuscht, wenn erwartetes Gutsein nicht eintrifft.     Der Verfasser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Dummy 05 (99/266)

Oft genug hab ich’s ertragen To get a Google translation use this link.     Oft genug habe ich erlebt und ertragen müssen, was mich wirklich heftig belastet: eine als Unentschlossenheit getarnte Ablehnung. Denn dabei beginne ich zu betteln und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar