Schlagwort-Archive: Schweigen

2021,163: Gespräch

Mit diesem Wortwechsel ist wirklich alles geklärt. To get a Google translation use this link.     Abends an einer Feuerschale. Noch ist es nicht ganz dunkel. Hin­term Grundstück beginnt der Wald. Nur wenige Funken steigen über den Flammen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

2021,038: Unaushaltbar

Was, wenn ich nichts zu sagen habe? To get a Google translation use this link.   Irgendwann irgendwo in einem Gespräch. Ich habe zum Thema nichts mehr beizutragen. Aus diesem oder jenem Grund. Und ich will auch nichts mehr sagen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

2021,033: Später

Wissenschaftliche Phantastik. To get a Google translation use this link.   Weil ich heute nur schimpfen, klagen, meckern und jammern könnte, setze ich mich in meine Leseecke, entfliehe in utopische Welten, halte mich an Die Oberste Direktive und meinen Mund. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

2020-268 — Unerklärt

Schweigen ist in der Regel unverständlich bzw. mißverständlich. To get a Google translation use this link.   Lange hat ein Mensch gebraucht, um sich einzugestehen und deutlich auszusprechen, was gewünscht wird. Nichts Großes, wirklich nicht. Doch das ist eben einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

2020-154 — Irrglaube

Aber warum nur? To get a Google translation use this link.     Wie oft ich glaubte, daß ich, daß wir Menschen zuwenig Zeit hätten, um aus dem Schweigen (wieder) ein gemeinsames Schweigen zu machen und es ab und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

2020-135 — Schweigen

Menschlich, dieses starre Stille. To get a Google translation use this link.   Manche Menschen kennen sich nur wegen der Unglücke, denen sie gemeinsam entgangen sind. Oder wegen der, die sie gemeinsam erlebten, überlebten. Und sie sprechen nicht darüber, nie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

2020-131 — Prophetische Poesie

Wort neben Wort genügt nicht. To get a Google translation use this link.   Wieder in Swantow, in diesem Ort irgendwo und nirgendwo, auf Rügen. Tagebuchähnlich gestaltet, ja. Viele merkwürdige Sätze, des Merkens würdige Sätze. Und mittendrin etwas von dem, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

2020-067 — Was tun?

Das sonderbarste Schweigen. To get a Google translation use this link.       So ist es alle Tage: Da geht die Sonne auf und dort geht sie unter. In der Zwischenzeit geschehen die sonderbarsten Dinge mit und Menschen, mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Nº 221 (2019): Massiv

Und doch nicht greifbar. To get a Google translation use this link.     Das Schweigen wächst sich aus zu einer Stille, die mich zu erdrücken droht. Das ist mehr als Schweigen. Wenn letztlich Antworten verweigert werden und deshalb nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Nº 128 (2019): Eine Form der Lüge

Ein Schweizer wirkt in mir. To get a Google translation use this link.     Zu lügen zwangen wir einander nie, dennoch war mein Verschweigen nicht recht. Es schien mir ungeheuerlich, meine Erwartung auch nur einen Augenblick zu verschweigen.  Adolf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare