Monatsarchive: Juli 2015

Neue Wege (212/153)

Warum ich eig’ne Wege bevorzuge To get a Google translation use this link.     Neue Wege erwiesen sich während des Gehens oft als Slalom um die Pfützen herum durch alle Fettnäpfchen hindurch haarscharf am Ziel vorbei führend.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Noch ein Ort (211/54)

Oft notwendiger Hinweis To get a Google translation use this link.   Beim Streifzug durch die Stadt fand ich an einer Eingangstür in einer Sozialen Einrichtung dieses:     Dieses Schild sollte bestimmt viel öfter an Türen zu Unterrichtsräumen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Zeit der Beuteltiere ist vorbei (210/155)

Eine neue Art hielt Einzug To get a Google translation use this link.   Nachdem ich meinem letzten Beuteltier, meinem wirklich geliebten Beutelsaugrüssler “Ingo” vor einiger Zeit die Beutelhalterung zerbrach, wollte er nicht mehr so recht gehorchen. Er saugte zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Alternatives Aktiv-Tourismus-Angebot? (209/156)

Kreativ kritische Kunst? To get a Google translation use this link.   Ist das Kunst? Muß das weg?       Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Ansehen. P.S.: Positiv am 27. Juli 2015 war der Fund. Tageskarte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Utopische Orte (208/157)

Alle an einem Ort. In der Mitte. To get a Google translation use this link.   Angeregt durch die Texte der beiden gerade jetzt im fernen Falun weilenden Menschen Irgendlink und SoSo, durch Twitter und das reale Leben. Gedankensortieren in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Spontan erfolgreich (207/158)

Eigentlich unmöglich. To get a Google translation use this link.   Gibt es das nicht, daß jemand spontan erfolgreich ist? So ganz unvorbereitet den Wurf/Fang macht/hat? Oder glauben nur Erfinder nicht daran?     «Vor allem anderen ist Vorbereitung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Premiere/Pilot @nichtschubsen (206/159)

“Vati! Vati ist da!” #Twitteratur. To get a Google translation use this link.   Ich hab’s getan. Im UKW-Radio. Eine neue Rubrik eingeführt. Wie versprochen. Und ich bin @nichtschubsen sehr dankbar für das Rezensions-/Leseexemplar ihres Buches. Falls jemand Vorschläge hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Freitagsgebet (205/160)

Ganz eigennützig To get a Google translation use this link.     Ach Gott: Freitag! Wochenende!Ich darf die Arbeit ruhen lassen!Den Wecker habe ich schon abgeschaltet.Ich bete für Wetter, kühler gestaltet,weniger Regenwassermassenund mehr FKK-Gelände. ein doreacht in Anlehnung an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Doreacht, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Irgendwie nicht ganz richtig (204/161)

Typisch menschlich To get a Google translation use this link.     Mir geht manches durch den Mund, bevor es mir durch den Kopf geht. Karl Lagerfeld (∗ 1938)     Okay, was mir durch den Mund geht, geht mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geglaubtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Außer der Reihe: Hitzeproblem

  00.30 Uhr. Ich bin todmüde, die Augen schmerzen. Aktuelle Zimmertemperatur bei zwei geöffneten Fenstern: 30 °C, draußen etwa 22 °C. Körpertemperatur (kein Fieber!) bei 37,7 °C. Wadenwickel angelegt, mehrfach erneuert. Um die Schultern ein Handtuch aus dem Gefrierfach gelegt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar