Schlagwort-Archive: Handwerk

102–2024: Körbe

Die aus Ruten oder Spänen geflochtenen allgegenwärtigen Behälter.

Die Dinger scheinen mittlerweile aus der Mode gekommen zu sein. Denke ich. Im Haushalt meiner Eltern gab es […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

2023/130 – Dichtung

Festgestellt im Bad.

Es ist wohl ein Gemeinplatz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nº 294 (2022) – Spanabhebend

Ziemlich häufig jedenfalls geht es nicht anders. To get a Google translation use this link.   „Was nicht paßt, wird passend gemacht!” Das sagte der Großvater, der Böttcher war, oft, wenn er an einem Stück für Kunden arbeitete. Dann ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 223 (2022) – Kürzen

In guter, bewährter, mühevoller, solider Handarbeit. To get a Google translation use this link.   Beinahe jede Hose, die ich kaufe, ist zu lang. Also die Hosenbeine sind zu lang. Insbe­son­dere bei Jeans. Dann gilt es, Schere und Nadel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Nº 196 (2022) – Axt

Als Werkzeug und als Metapher. To get a Google translation use this link.   Ein Werkzeug, mit dem auch geworfen werden kann. Heute habe ich meinem Nachbarn auf dem Markt genau das versucht: Mit Äxten auf ein Ziel zu werfen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2022, Am anderen Ende der Wahrheit, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

Nº 049 (2022) – Geschafft

Und so war es trotz des bescheidenen Beginns ein recht guter Tag. To get a Google translation use this link.   Der Schornsteinfeger hatte sich für heute angekündigt. Zwischen acht und zwölf Uhr – die bekannte Handwerkergenauigkeit von Terminen. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

Nº 042 (2022) – Autsch

Über Hilfe und Angst und ein sonderbares Werkstück. To get a Google translation use this link.     „Autsch!” So ruft er laut aus, dabei habe ich nur den Hammer geho­ben. Wirklich nur den Hammer gehoben, ausgeholt, mit einem 300-g-Hammer, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

2021,105: Effekten

Und Posamenten gehören auch dazu. To get a Google translation use this link.   Posamenten und Effekten. Na? Klingelt da was? Posamenten zuerst: Alles, was schmückende Geflechte genannt werden kann, sind Posamente. Bordüren, Borten, Kordeln, Litzen, Quasten, alle möglichen Spitzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

2020-032 — Stück und Werk

Im fahrenden Bus notierte Sätze. To get a Google translation use this link.   Das Stückwerk: Die Sammlung von Komödien und Dramen, Gedichten und Novellen, Komödchen und Dramoletts, Suiten und Sonaten, Sinfonien und Concerti, Zeichnungen und Radierungen und Gemälden usw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Diese Jugend (Nº 022/2018)

Handarbeit mit Maschinen? To get a Google translation use this link.     Ein Grünschnabel, wie er im Buche steht. Einer, den man früher nach Mikrometerfett oder Kolbenrückzugsfedern geschickt hätte. Er wäre ja ein ganz passabler Kerl, versuchte er nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar