Schlagwort-Archive: Marktmönch

2021,170: Das lang vermißte Gefühl von richtigem Wochenende

Nur zwei Dinge stören. To get a Google translation use this link.   Ach, das wunderbare Wochenende vor diesem – an dem ich meine Faulheit genießen konnte – erhält eine Fortsetzung. Seit Ich-weiß-nicht-mehr-wann war ich heute wieder beim Training der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2020-324 — Früher

Aber das Eigene bleibt doch fremd. To get a Google translation use this link.   Einige besondere Dinge habe ich wiederbekommen. Alte Bücher, eine Blechtasse, Werbematerial von »Karlovarska Becherovka«, Filzpantoffel, eine Lampe, viele auf den Märkten brauchbare Sachen u.v.m. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

2020-264 — Heimkehr

Was sich so sonderbar anfühlt. To get a Google translation use this link.   Oh ja. Das hat mir wirklich gefehlt. Marktleben. Trotz holperigem Start waren zwei Tage im Schloß Altenburg zwei gute Tage. Die meisten Menschen hielten Abstand. Mußten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

2020-053 — Zwei Baustellen

Beide sind mir nicht ganz recht. To get a Google translation use this link.   1.) Ich weiß, daß das Gerät sowohl eine Ethernet-Schnittstelle hat als auch einen WLAN-Adapter. Beides wurde bei der Installation von Fedora nicht erkannt. Das nervt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

#Adventskalender 2019: Das 16. Türchen Drei Tage

Momente der Besinnung. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2019, Adventskalender, Adventskalender 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Nº 202 (2019): Kurze Zusammenfassung

Weltbewegendes geschah nicht; und doch war es wunderbar. To get a Google translation use this link.   Eine Burg hoch auf Muschelkalk, aus Muschelkalk. Aus den Ruinen wurden Teile aufgebaut. Sehr speziell für mich, denn überall geht es steil abwärts, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Nº 200 (2019): Alles schön und gut

Noch immer die Frage: Warum tu ich es? To get a Google translation use this link.   So als Scriptor und Marktmönch ins (gespielte) Mittelalter abzutauchen macht Spaß. Aber nur, wenn ich ein paar Annehmlichkeiten der heutigen Zeit dabei habe: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2019, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Nº 195 (2019): Loyalitätskonflikt

Eine sehr besh…eidene Zwickmühle. To get a Google translation use this link.   Ein Mini-Treffen auf einen Kaffe und ein paar Stunden Geplauder. Lange geplant für das nächste Wochenende. Auch hinreichend kommuniziert. Leider noch immer nicht wirklich estwas gefunden, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 174 (2019): Gemeinsam geschmunzelt

Und die Freiheit vom Zeitdruck genossen. To get a Google translation use this link.   Entschleunigung ist es (unter anderem), die mich an den Mittelaltermärkten so fasziniert. Außer beim Aufbau und beim Abbau der Zelte bzw. des Lagers und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #BruderEmil, 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 172 (2019): Beten und Beichten

Manchmal tu ich das mit gesprochenen Worten. To get a Google translation use this link.   Ja, ich bin 1995 konfirmiert worden, nachdem ich 1989 austrat aus der Kirche – zwar getauft, aber nicht konfimiert. Seit 1995 aber bin ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare