Monatsarchive: Januar 2012

Zucker (#031)

Zucker, Diabetes und ein Nachruf To get a Google translation use this link. Ich gestehe, daß ich für mein Gewicht ein ganzes Ende zu klein geraten bin. Und ich gestehe auch, daß ich Diabetiker bin. Noch wird mit Tabletten behandelt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bettgeschichte. Oder: Reißverschlußkauf als Folge strenger Winterfrostnächte (#030)

Kampfkuscheln. Ein erdachte Bettgeschichte im Konjunktiv. To get a Google translation use this link. Endlich ist alles weiß vom Schnee und es ist kalt draußen. Nachts im Schlafzimmer trotzdem das Fenster geöffnet lassen, hat Folgen. Die Liebste käme ganz sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Witz (#029)

Allerdings ein böser Witz To get a Google translation use this link.   Als ich noch jünger war, haßte ich es, auf Hochzeiten zu gehen. Tanten, Großtanten und großmütterliche Verwandte piekten mir da nämlich immer in die Seite, lachten dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Morgens halb sechs (#028)

Routine, einsame. To get a Google translation use this link. Das Weckerhandy reißt mich aus einem Traum. Für eine kurze Zeit sitze ich im Bett und weiß nicht, wo ich bin. Zu sehr noch bin ich in dem Traum gefangen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bis zur Grabrede. (#027)

Ein Blog-Fund um zwei Ecken To get a Google translation use this link. Bei meinem Spaziergang durch Bloggerhausen fand ich gestern etwas bei Wildgans. Unter der Überschrift Anfang bis Grabrede machte sie mich neugierig auf die Fragen, die man einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Sprachlos (#026)

Wenn mir die Sprache fehlen würde … To get a Google translation use this link.  … könnte ich dann wenigstens schreiben? … wüßte ich mich nicht verständlich zu machen. … fehlten mir die Untertöne und verschiedenen Betonungen? … könnte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Winteralltag (#025)

Ach, wie beneide ich … To get a Google translation use this link. Immer wieder sehe ich im Fernsehen Schnee, Schneetreiben und richtig wunderschöne Winterlandschaft im Harz und in den Alpen. Und ich bin neidisch. Winter ist meine liebste Zeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lebenskunst 02 (#024)

Lebe statt gelebt zu werden To get a Google translation use this link. Da ist das Gefühl zu leben und doch nicht selbst zu leben. Sondern gelebt zu werden. Von den Umständen getrieben zu sein. Ständig den Erwartungen anderer entsprechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Montags-Beitrag (#023)

Notwendigkeit To get a Google translation use this link.   Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.   Ralph Waldo Emerson   Nur zum Nachdenken … Der Verfasser des Blogs schleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Radio (#022)

Auf UKW 95,9 MHz To get a Google translation use this link. Da bin ich mal wieder so reingestolpert: Als Gast sollte ich mich an der Diskussion in der Sendung einer guten Freundin beteiligen. Mehr nicht. Das hab ich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar