Schlagwort-Archive: Bett

2021,051: Stellung

Ein Luxusproblem. To get a Google translation use this link.   Ja wirklich, den heutigen Tag verbrachte ich bisher zum größten Teil liegend auf meiner Schlafstatt. Das wird sich nun auch nicht mehr ändern. Falls ihr denkt, daß das wegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

2020-271 — Schnurren

Das Doppelbett ist Nebensache. To get a Google translation use this link.     In manchen Nächten liegt er lange wach. Nach zwei Stunden Schlaf schon. Dann starrt er die Decke an oder die Wand. Manchmal huscht ein Lichtschein durchs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Nº 192 (2019): Bett

Wenn anderes unmöglich ist. To get a Google translation use this link.   Wenn nach langem Warten auf Nachrichten in der Nacht am darauffolgenden Abend etwas übrigbleibt, dann meist nur dieses Eine: Müdigkeit, bleierne Müdigkeit. Und die hat mich heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Dritter Bettag (Nº 307/2018)

Nach erlernter Deutscher Rechtschreibung (Bett-Tag). To get a Google translation use this link.   Im Bett liegend, so sagt man, hätte man Zeit und Muße nachzudenken. Ich schlief wieder etwa 16 Stunden, sehr unruhig, sehr oft unterbrochen, um das Atmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Wiederholung (Nº 306/2018)

Mit kleinen Änderungen. To get a Google translation use this link.   Der Tag verlief wie der gestrige. Mehr Rotlicht, um die Pfropfen in Stirn- und Nebenhöhlen aufzuschmelzen. Wadenwickel gegen die Temperatur. Salbe für die trockenen, geschwollenen und aufgeplatzten Lippen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Nase voll (Nº 304/2018)

Männerschnupfen aber ist es nicht. To get a Google translation use this link.   Schlagartig Männerschnupfen. Nein, richtig böse Rhinitis. Mit Hörproblemen und tropfenfängerpflichtiger Nase. Und Fieber. Allerdings mußte ich heute trotzdem eine Schicht Sendedienst machen. Aber bis Montag bleibe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Das Bett war zu kurz. Nº 220 (2017)

Ultreïa! Tag 4 des #oekuweg mit einem ungeliebten Ende.   Ja, das alte Bauernbett war nur 1,70 m lang – aber die Matratze war himmlisch. Ich schlief im Spukschloß viel länger als üblich, nämlich fast neun Stunden, bis ungafähr halb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 297 (2016): Ach neeeee.

Wollt ich nich, habbich trotzdem. To get a Google translation use this link.   Nase dicht. Kopfweh. Hirnmatsch. Nicht wie üblich nackt schlafen können, sondern Socken, Hose und Schirt an. Bäh. Fünfzehn Stunden Schlaf mit Twitter-, Einschmier-, Pinkel- und Rotlichtpausen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 271 (2016): Platt.

Ick hebb dat ok snackt To get a Google translation use this link.   Hüüt bin ick platt. Weer ’n langen Dag west.   Und aus diesem Grunde schaffe ich es heute auch nicht, einen langen, tiefsinnigen Text zu verfassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Und es ward dunkel (#151)

Alptraum – oder? To get a Google translation use this link. Ein Versuch im Écriture automatique mittels Clustering (zugrunde liegt ein Alptraum). Sinnentstellende Anführungszeichen wurden entfernt.    Neben Dir im Bett liegen. Das war einmal ein Traum, heute ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar