Schlagwort-Archive: Jubiläum

2020-311 — Jubeln

Und wie schnell die Zeit verging. To get a Google translation use this link.   Genau am heutigen Tag vor zehn Jahren, am 6. November 2010, habe ich mich hier bei WordPress angemeldet, daran erinnerte mich WordPress heute morgen. Damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

The same procedure (281/84)

Not an anniversary To get a Google translation use this link.   Aber: Heute exakt dieselbe Prozedur wie jeden Abend seit dem 1.1.2011 – wie jeden Tag bis auf den einen. an dem ich feststellte, daß es ohne Beitrag nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Text 1600 (093/272)

Drei Limericks und eine Feier ohne Meier To get a Google translation use this link.   Ja, was soll ich sagen: das ist der hier in diesem Blog 1600. veröffentlichte Beitrag. Sollten wir den einfach so vorbeitröpfeln lassen? Nein, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Das 24. Türchen: Heiligabend

Zum Abschluß mein Geschenk, ganz anders als “normal” To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Werkleitz 02: Utopien vermeiden! (Nº 283)

Scheitern und Utopie To get a Google translation use this link.   Irgendwie habe ich mich in diesen Text verliebt. Nun, nicht in den ganzen Text, aber in vier Teile davon. Und auch, wenn der erste Teil (für mich überraschend, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Werkleitz 01: Utopien vermeiden! (Nº 281)

Begehren und Utopie To get a Google translation use this link. Vom 12. bis 27. Oktober 2013 feiert die Werkleitz Gesellschaft e.V., die sich selbst auch “Werkleitz-Zentrum für Medienkunst” nennt, ihr zwanzigjähriges Bestehen mit einem Festival. Dessen Motto ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nicht verwirklichter Plan (Nº 225)

Mein erster Tausender To get a Google translation use this link.   Mein erster Tausender unter den Bergen war 1968 oder 1969 der Auersberg.   Zwei Wochen habe ich über den Beitrag für heute nachgedacht, denn WordPress hat meine Beiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Notwendige Arbeit (#311)

Für die Übersicht nach zwei Jahren To get a Google translation use this link. Heiliges Kanonenrohr! Ich bin eine ziemliche Schlampe gewesen. Zumindest seit exakt zwei Jahren. Jaja, so lange nämlich bin ich hier bei WordPress mit diesem Weblog vertreten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Fünfhundert (#092)

Kein Aprilscherz To get a Google translation use this link. Es ist Zeit, mich selbst zu feiern, mich selbst zu bauchpinseln, mir selbst zu danken. Ja, heute bin ich Gegenstand meines Eintrages. Denn: Seit dem 1. Januar 2011 schreibe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Jahr

WordPress-Jubiläum: Ein ganzes Jahr.    Beinahe hätt‘ ich es verpaßt:Seit einem Jahr schreibe ich Texteöffentlich hier in meinem Blog bei WordPress. Ein 28er nach Helmut Maier.   Danke allen Leserinnen und Lesern. Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar