2021,159: Soisseseben

Eine unsortierte Zusammenfassung.

To get a Google translation use this link.

 

Er ist tatsächlich ein gutes Maß für die Schwüle, dieser Taupunkt (den ganzen Tag lang um die 18 °C herum). Puh, wenn kein Lüftchen weht und die feuchte Luft steht. Ich kann nur hoffen, daß es nicht bis Ende September so weitergeht mit dem Wetter. Schon jetzt bin ich wieder bei über fünf Liter Flüssigkeitsaufnahme pro Tag. Bääääh.

Überrascht stellte ich heute fest, daß hier in der Nähe die meisten Geschäfte wieder geöffnet sind. Ich konnte deshalb verschiedene Dinge kaufen, die seit Monaten auf den Einkaufslisten standen – so einen Greifer zum Beispiel. Boxershorts. Und dies, das und jenes auch noch. Für meine Verhältnisse habe ich heute sehr viel Geld ausgegeben. Unter normalen Umständen allerdings hätten sich diese Ausgaben ja auf mehrere Monate verteilt, wären nicht so aufgefallen wie unter diesen besonderen Umständen.

Vergessen habe ich, eine passende Verpackung für das Versenden eines Buches zu besorgen. Ja, auch das stand auf den Einkaufszetteln, die ich wie meistens zuhause auf dem Tisch liegengelassen hatte. Und ich habe nur eine einzige Sache gekauft, die nicht auf diesen Einkaufszetteln stand. Ich glaube, so ganz schlecht ist mein Gedächtnis doch noch nicht geworden: Elf von zwölf Positionen scheint mir eine gute Quote zu sein. Was ich deshalb heute nicht geschafft habe: Den Reifendruck muß ich morgen endlich einmal kontrollieren und Scheibenwischwasser nachfüllen. Und diesen einen Karton noch zusam­menpacken. Und diese siebem Bücher müssen noch in den Schrank zurück. Und dies und das hätte heute auch noch erledigt werden müssen. Wahrscheinlich hätte ich das alles auch geschafft, wenn ich nicht so lange von einem zum anderen Geschäft unterwegs gewesen wäre.

Alltagserleben. Wenn es nur nicht so schwül wäre …

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 08.06.2021 waren positiv ein endlich abgeschicktes Päckchen, der Kauf diverser Notwendigkeiten, Hefeweizen für den Abend.
 
Die Tageskarte für morgen ist XI – Die Gerechtigkeit.

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 2021,159: Soisseseben

  1. Regine sagt:

    🍧❄🍋❄🥤❄⛲❄⛱❄🌊❄🍦❄🍺❄🌬

  2. Sonja sagt:

    Bei deiner Erwähnung von Boxershorts fiel mir der Film „Rain Man“ ein, der Autist kaufte solche Unterhosen stets um die gleiche Uhrzeit im gleichen Supermarkt- oder so ähnlich…
    Gruß von Sonja

    • Der Emil sagt:

      Ich habe da seit Jahren auch einunddenselben Laden und immer wieder nur diese eine spezielle Sorte. Wenn die mal nicht mehr verkauft wird, habe ich ein echtes Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert