2021,083: Bald

Digitales Auswandern scheint notwendig zu werden.

To get a Google translation use this link.

 

Der Heilige Abend 2020 ist gerade drei Monate her. Und bis zum Heiligen Abend 2021 dauert es gerade noch eine Schwangerschaft lang – neun Monate. Das ist wirklich nicht mehr lange hin! Deshalb habe ich, als ich gestern wieder Bücher in einen Öffentlichen Bücherschrank brachte, wieder zwei Bücher mitgenommen. Zwei Bücher mit Weihnachts­geschich­ten. Ich hatte schon überlegt, ob ich jetzt bereits anfange, Beiträge für meinen diesjährigen Adventskalender zu verfertigen. Aber WordPress hat mich heute mit einer weiteren Verscheißerung der klassischen Benutzer­ober­fläche echt verärgert. Mir fehlen die Statistikseite, die Beiträge, die Kommentare in der alten, klassischen Darstellung. Die sind über das versaute wp-admin nicht mehr direkt zu erreichen. Das kotzt mich an. Echt. Ich bin sauer. Ich bin auf der Suche nach einer echten Alternative zu dem in der Benutzer­oberfläche immer weiter ver-MySpace-ten WordPress (.com). Und für mich als jemand, der HTML-Quelltext schreibt und nicht will, daß WordPress mein HTML nach eingenem Geschmack versaut, ist auch dieser völlig beschissene Gutenberg-Editor keine irgendwie benutzbare Editierumgebung.

Vielleicht ändert sich meine Blogadresse bald – gebt mal drauf Acht. (Es bleibt ein WordPress-Blog, mit Klassischer Oberfläche in der Verwaltung, aber nicht mehr auf diesem System hier. Und natürlich informiere ich darüber.)

So sauer. So angepißt.

Und der Umzug ist etwas, das ich mir gerne erspart hätte zur Zeit.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 24.03.2021 waren positiv ein angefangenes Buch von Robert Ludlum, Schreibübungen in Fraktur, Feierabendbier.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Zwei der Stäbe.

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 2021,083: Bald

  1. Stefan Kraus sagt:

    Soweit ich das auf die Schnelle heute Nachmittag sehen konnte, ist die neue Oberfläche die alte Oberfläche vor der klassischen Oberfläche.

    (Ich persönlich habe die alte Oberfläche eh lieber benutzt als die klassische Oberfläche, die mir zu neu war 😂)

    Emil, einen Gruß an dich!

  2. Pit sagt:

    Bei mir ist Alles (noch) so, wie ich es seit ein paar Jahren gewohnt bin. Hoffentlich aendert sich da nichts.

  3. Ulli sagt:

    Auf dem PC alles wie immer, auf dem Smartphone nach 2 Tagen Totalausfall nun alles neu 😡
    Mich nerven diese ewigen Verschlimmbesserungen schon ewig.

    • Der Emil sagt:

      Die App nutze ich ja nur, um unterwegs mal Kommentare zu checken. Damit konnte ich nie Beiträge erstellen oder editieren.

      • Ulli sagt:

        Hab ich erst einmal gemacht, ist aber nicht meins. Benutze es auch nur für die Kommentare und meine Antworten oder zum lesen im reader.

  4. Elvira sagt:

    Bei mir hat sich nichts geändert. Ich kann immer noch wählen, was ich beim Schreiben neuer Beiträge auch immer mache.

  5. Pingback: 2021,085: Umzug – Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.