2021,068: To do

Obwohl ich solche Listen hasse.

To get a Google translation use this link.

 

So viele Gedanken im Kopf, so viele. Aber keine Worte finden, um sie herauszuschreiben. Keine Kraft haben, den Stift zu führen. Nur noch dieses Müde ist. Willkommen also am Rande des schwarzen Loches, besser gesagt: unterhalb des Randes, also willkommen im schwarzen Loch. Dessen bin ich mir sicher.
 
Anderes finden, an dem ich mich wieder herausarbeiten kann: Einziger Punkt auf der Liste.

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen. Und ich weiß nicht, ob ich Kommentare freischalte.

Der Emil

 

P.S.: Am 09.03.2021 war positiv ein Unterwegssein am Nachmittag, Spiegeleier am Abend.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Fünf der Schwerter.

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 2021,068: To do

  1. Stefan Kraus sagt:

    Kein Like, aber ich denke an dich, Emil.

  2. Nati sagt:

    Ein like fürs Gelesen und Mitgefühlt Emil.

  3. frauholle52 sagt:

    Das tut mir sehr leid.💐Kleine Schritte helfen vielleicht.

  4. socopuk sagt:

    Lieber Emil, hui, das klingt sehr bedrohlich und bedroht… Zumindest eine virtuelle Umarmung kann ich dir anbieten, ein bisschen was zum daran festhalten 🤗
    Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.