2021,196: Hundchen

Möglicherweise am Straßenrand so beobachtbar.

To get a Google translation use this link.

 

 

Die Frau mit dem humpelnden Hund geht jetzt schon zum vierten Mal an mir vorbei. Zum vierten Mal in zwei Stunden. Diesmal sehe ich genauer hin, zu ihr, nicht zum Hund. Business-Kostüm, Aktentasche umgehängt. Der Saum des Rockes ist leicht ange­schmutzt, was aber erst beim genauen Hinsehen auffällt. Und obwohl sie den Eindruck von Zielstrebigkeit erweckt mit ihrem festen Schritt, irren ihre Augen umher. Der Hund, der humpelnde Hund könnte kaum schneller gehen als jetzt. Zunächst dachte ich, er sei ein Dreibein. Das ist er nicht, aber eines der Vorderbeine kann er nicht mehr beugen. Daher kommt sein seltsam erschei­nen­der Gang. Ein sonderbares Paar sind die beiden, Hundchen und Frauchen, jedenfalls. Immer wieder die Straße rauf und die Straße runter. Sinnlose Wege, oder? Naja, wer weiß schon von den Menschen, die vorübergehen. Vielleicht wartet sie auch nur auf jemanden. Aber geht man dann so weit vom Treffpunkt weg? Und wartet zwei Stunden lang so? Ich zweifele daran, ich zwei­fele sehr. Und ich ordne sie ganz anders ein als jemand, der nur flüchtig hinsieht, anders als jemand, der bestimmte Zeichen gar nicht sehen will. Wenn ich mal wieder hier sitze, habe ich ein paar Hundeleckerbissen mit (jaja, das nahm ich mir schon oft vor und schaffte es noch nie).

 

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 15.07.2021 waren positiv der Einkauf beim Bäcker (ein richtiger Bäcker), Sortiertes und Aufgeräumtes, ein großer Döner am Abend.
 
Die Tageskarte für morgen ist der Ritter der Münzen (Zeit, noch abzuwarten und den Dingen ihren Lauf zu lassen bis zur wahrscheinlich reichen Ernte).

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in near everything. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 2021,196: Hundchen

  1. Sonja sagt:

    Beschreibungen wie diese über rätselhafte Menschensachen lese ich gern!
    Gruß von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.