2021,206: Festhalten

Fiktiver Bericht über einen fiktiven Vortrag. Fragment.

To get a Google translation use this link.

 

 

(Kurzer, verhaltener Applaus, als der Vortragende die Bühne betritt.) Was macht ein Mann mit einem – nehmen wir der Einfachheit halber einmal an, ein solches gäbe es wirklich – Problem, das nur ihn selbst betrifft? Bitte verzeihen Sie mir, daß ich nicht aus eigener Erfahrung sprechen kann. Nein, nicht, weil ich kein Mann bin, sondern weil ich keine Probleme habe. Wirklich. Denn ich bin noch im ersten Abschnitt der Problembehandlung: Ich ignoriere das im Entstehen begriffene bzw. das jetzt schon existierende Problem. Also spreche ich über des Mannes Problem oder über die Probleme der Männer nur aus der Anschauung, die ich von anderen Männern habe. Männer nehmen ein Problem zum ersten Mal wahr, wenn dem Problem von einem anderen Mann ein Name gegeben wird. Wahrscheinlich haben bis zu diesem Zeitpunkt auch schon Frauen das Problem gesehen und benannt, aber ach, Frauen! (Einige Zuhörerinnen springen empört auf und verlassen laut schimpfend den Saal.) Jedenfalls hat das Problem irgendwann einen Namen. Aber so schlimm ist es ja nicht, das Problem. Nicht bei einem Mann. Männer haben ihre Probleme immer im Griff.
 
Männer müssen ihre Probleme immer im Griff haben, denn: Sie, die Männer, klammern sich auch mit letzter Kraft noch daran fest, nur um nicht mit oder an ihrem Problem unterzugehen.

 

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

P.S.: Am 25.07.2021 waren positiv sehr langes Ausschlafen (knapp zwölf Stunden Schlaf), einiges Weggeworfenes, ein Besuch bei einer Bekannten.
 
Die Tageskarte für morgen ist die Sieben der Kelche.

© 2021 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.