#Adventskalender 2019. Das 1. Türchen: Die Erste Kerze. Nº 335 (2019)

Es beginnt aber die Heilige Zeit des Zuwartens.

To get a Google translation use this link.

 

 
Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Alle meine Kerzen brennen für all jene, die Hoffnung brauchen.

 

 

Es ist wieder soweit. Das Stollenbrett steht auf dem Tisch. (Der Weihnachtsstollen steht noch im Schrank.) Und ein Adventsleuchter steht da auch. Es ist ein Ritual, eine Zeremonie, die an jedem ersten Advent versucht wird: Kaffee, Lebkuchen, Stollen und die Flamme der ersten Adventskerze. Flackerndes Licht, rotgelborange mit einem blauen Saum soll aus ihr hervorblaken. Jaja, etwas Ruß darf ruhig sein; dann riecht es auch mehr nach Wachslicht.

Und am besten würde es jetzt auch nach Kiefern- oder Fichtennadeln riechen – nicht nach Tannennadeln, Tannen waren immer zu selten. Aber Märkische Kiefer oder Erzgebirgische Fichte waren üblich, und deren Nadeln riechen exakt so und genau so intensiv, wie sie für mich riechen müssen.

Streichhölzer. Streichhölzer fehlen noch. Mit denen wird die erste Adventskerze angezündet. Um Himmels Willen nicht mit einem Feuerzeug! Denn auch der Duft des ausgeschüttelten Sreichholzes gehört zum ersten Advent, zum ersten Adventsfrühstück. Und ein Butterspekulatius und ein Dominostein und Stollen und Pflaumenmusbrot. Das ist jedes Jahr gleich und jedes Jahr anders. Heuer wird es sehr traditionell werden, weil es 30 Jahre Weihnacht nicht so ganz traditionell war … Jedenfalls: Erzgebirgsweihnachtlicher als voriges Jahr wird es heuer.

Was ich bisher vergaß: Das erste Türchen am Adventskalender muß noch geöffet werden …

 

 

Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.

Der Emil

 

 
Wer eine Gelegenheit sucht, zur Weihnachtszeit anderen zu helfen, der kann das täglich ab 21 Uhr des Vorabends bei der Versteigerung von #hand2hand tun. Die Aktion ist eine gute Idee von Meg, ihr und allen Mitwirkenden danke ich dafür.
 

 

P.S.: Am 30.11.2019 waren positiv die Dinge, die ich gestern Abend erwähnte (liegt an der Zeitumstellung).
 
Die Tageskarte für heute ist die Königin der Kelche.

© 2019 – Der Emil. Text unter der Creative Commons 4.0 Unported Lizenz
CC by-nc-nd Website (Namensnennung, keine kommerzielle Verwertung, keine Veränderung).

Über Der Emil

Not normal. Interested in nearly everything. Wearing black. Listening. Looking. Reading. Writing. Clochard / life artist / Lebenskünstler.
Dieser Beitrag wurde unter 2019, Adventskalender, Adventskalender 2019, Erlebtes, One Post a Day abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu #Adventskalender 2019. Das 1. Türchen: Die Erste Kerze. Nº 335 (2019)

  1. Gudrun sagt:

    Was war drin im Adventskalender? In diesem Jahr habe ich keinen. Erst hat mir keiner gefalle und dann hab ich es verbummelt.
    An den Duft von Fichtenzweigen kann ich mich noch gut erinnern. Ich habe ihn geliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.