Schlagwort-Archive: Zen

2020-075 — Milan

Alles nur Vorspiel zu einem Kōan. To get a Google translation use this link.   Wie fühlt sich das an, wenn nichts mehr da ist, das Freude bereitet? Wenn alles nur noch anstrengend ist und sich eine Ablehnung, beinahe Abscheu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nº 105 (2019): Lyrisch lauschen

Ein Kōan-Tanka. To get a Google translation use this link.     Den Mantel nehmenZwischen die Bäume gehenIm frühen Niesel Nun lausche dem KlangEines fallenden Tropfens Ein Tanka. Und vielleicht auch ein Kōan.     Ich schleiche mich davon und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Irgendwas ist dran

Treiben lassen, Zielstrebigkeit, Meditation, (Selbst-)Erfahrung To get a Google translation use this link.   Also langsam wird es mir unheimlich. Da ziehe ich mehrere Tage hintereinander als Tageskarte die Zwei der Schwerter (Unentschlossenheit u.ä.). Dann hab ich es mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar