Schlagwort-Archive: Wut

Nº 169 (2022) – Tanzwut

Einmal alles so richtig rauslassen. To get a Google translation use this link.     Selten, daß er wirklich zu einer Tanzveranstaltung geht. Aber Konzerte, ja, zu Konzerten geht es gerne. Nicht gerade Klassik, nein, das nur selten. Aber Bands, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 146 (2022) – Auffahrt

Manchmal erblindet ein Mensch nur zu einem ganz kleinen Teil. To get a Google translation use this link.     Beim Abbiegen stutzt er. Hält an, steigt aus. Eine Frechheit. Das kann doch nicht … Das geht doch nicht? Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 016 (2022) – Gebrabbel

Ach ja, auf der Kommode. To get a Google translation use this link.     Alles, was er hören konnte, war unverständliches, leises Gebrabbel. Aber da sie ihn ansah dabei, mußte es wohl an ihn gerichtet sein, was sie da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

2021,144: Hochmodern

Bis niemand mehr etwas wirklich verstehen kann.(Soll ja wohl auch niemand, oder?) To get a Google translation use this link.   Oh, natürlich, mein Fehler. Sorry. Was frage ich auch, was Dein Wording wirklich improven soll. Ich verstehe, es reicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

2021,050: Bekloppt

Ein Tag, der wirklich gut begann. To get a Google translation use this link.   Der Tag begann ohne Stottern, also außergewöhnlich ruhig und gesittet. Ich warf die erste volle Kaffeetasse direkt neben dem Rechner um. (Er war heiß und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

2020-361 — Zweiter Weihnachtstag

Suche nach Unbekanntem. To get a Google translation use this link.   Tief in mir ist etwas blockiert, denke ich; da ist etwas, das es mir unmöglich macht, mich sinnvoll zu verhalten. Meist weiß ich sogar, was sinnvoll wäre, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

2020-290 — Stehen

Ja, ich erkläre es noch. To get a Google translation use this link.   Hier stand bis eben noch ein ganz anderer Text. Aber … Der war einfach ungerecht und wütend geschrieben – deshalb ist er wieder weg. Und er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

2020-147 — Besser

Nein. Anders. Und sicher keine Gefühlsduselei. To get a Google translation use this link.   Vor langer Zeit gab es Gefühle, die ich unter keinen Umständen zulassen konnte (es waren alle Gefühle), ja, ich habe sie nichteinmal mehr gefühlt. Mittlerweile … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Stau, einfach Stau (Nº 093/2018)

En alter Text von mir. To get a Google translation use this link.   Das schrieb ich 2015. Jedenfalls ist dieser Text mit dem 12. Juni 2015 datiert. Und ich hole ihn jetzt aus dem Entwurfsordner.     Fehlende Worte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Kinokarten (Nº 029/2018)

Eine Szene. To get a Google translation use this link.   Achtung: Der Text kann triggern (Sexualität/Gewalt).             Ist das wirklich notwendig, was Du da tust? Wir wollen los, wir müssen los. Sonst schaffen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar