Schlagwort-Archive: Versuch

Nº 021 (2022) – Überwindung

Manchmal frage ich mich tatsächlich:Wozu mache ich den Scheiß? Und mach damit weiter. To get a Google translation use this link.   Natürlich gibt es Tage, an denen sprudelt die Tinte nur so aufs Papier. (Gestern war soeiner, beinahe.) Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

2021,265: Ungenannt

Vorerst. Denn ich bin noch nicht fertig damit. To get a Google translation use this link.   Ich las, als ich in der letzten Nacht doch einmal wachwurde, ein Buch zuende. Ich gestehe, es ist eines, das mich sehr, sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

2020-296 — Wiederholungen

Ich nenn' es Aphorismus. To get a Google translation use this link.     Was ich auch tu: Vielleicht ist dies oder das oder all das nichts anderes als der immer wieder wiederholte Versuch, den verborgenen Wahrheiten meines Lebens auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

2020-279 — Moral

Oder was dafür gehalten wird. To get a Google translation use this link.   Manchmal denke ich über sonderbare Dinge nach. Zum Beispiel über die Moral. Vielleicht gibt es davon so viele verschiedene Vorstellungen, wie es Menschen gibt? Vielleicht sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

2020-017 — Existenz

Was mir nicht (mehr) ausreicht. To get a Google translation use this link.   Ich betrachte die Zeit meines Lebens und stelle fest, daß ich ein Gutteil davon zwar existierte, aber nicht lebte. In der mir verbleibenden Lebens­spanne möchte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Nº 296 (2016): Das Gegenteil von “nicht gelungen”.

Scheitern jedenfalls ist es nicht To get a Google translation use this link.   Eine Bemerkung vorweg ist notwendig: Das Folgende entstand in der Nacht von Montag zu Dienstag, weit vor meinem gestrigen Text und hat direkt mit ihm nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 151 (2016): Am 30. Mai ist der Weltuntergang.

Zumindest teilweise. To get a Google translation use this link.     Ich mag einfach nichtmehr. Wenn ich nicht so viel Angst vor dem hätte, was nach dem Aufhören kommt – oder eben nicht mehr kommt … Weil dann nämlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Dummy 07 (101/264)

365 Wochen (= 2.555 Tage) danach To get a Google translation use this link.     Kämpfe, aber nicht mit Wut und Lust an Rache.Denn sieh: Dein eigner Schatten hält die Wache.Bedenke, Du mußt niemanden besiegen –Sonst seh ich Dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lustlosr Txt-Vrsuch

Buchstabnarm und wortkar To get a Google translation use this link.   Irndwi fhln auf minr Tastatur hut zwi Buchstabn, dr vor und dr nach dm “f”. Daß s mir da nur wni Spaß macht, inn Txt zu vrfassn, könnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

28 Versuche (Nº 068)

Und keiner gelang To get a Google translation use this link.     Achtundzwanzig Fehlversuchedauerte dieses Experiment.Alle Beteiligten arbeiten weiter … Niemand von ihnen glaubt wirklichan ein so klägliches Scheitern. Ein Janka nach Helmut Maier.     Nun gut, für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar