Schlagwort-Archive: verrückt

2021,086: Traumtraum

Die seltsamen Windungen und Wendungen der irrealen Welten. To get a Google translation use this link.      Ich kann nicht wirklich wachwerden, meine Augen scheinen zugeklebt zu sein, verklebt mit Traumsand. Aber hören kann ich und fühlen: Ein Wind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2020-183 — Normal

Das Ziel ist leicht veränderbar. To get a Google translation use this link.   Ganz, ganz früher wollte ein Mensch normal sein. War sie aber nie. Immer wurde sie schief angesehen. Trat in Fettnäpfchen, stapfte munter drauflos in Fallen hinein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ich weiß jetzt, wo es steht (2017: 214)

Dieses geflügelte Wort To get a Google translation use this link.   In irgendeiner Form kennt man diesen Spruch; vielleicht nur in einer abgewandelten, einer mit “dumm” gebildeten Form. Nun kenne ich aber die Quelle – lesen bildet (sic!)!   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Hirnwindungsknotenentwirranleitung (153/212)

Hilfe für total Verkopfte To get a Google translation use this link.    Hirnwindungsknotenentwirranleitung  Sieh morgens in einen Spiegel.Reiße Augen und Mund ganz weit aufund strecke Dir dabei die Zunge heraus. Sieh, wie Du nach AugenblickenDir selbst rasch an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Gesehenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Zwei-Euro-Versuch (#173)

Theoretische Spekulation To get a Google translation use this link. Wenn ich Dich, genau Dich frage, ob es wirklich schlimm wäre, wenn Du jetzt zwei Euro verlierst, plötzlich einfach so zwei Euro weniger im Portemonnaie hast: Wäre Deine Antwort dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Sendungsvorbereitung (#102)

Jeder Künstler muß verrückt sein.Nur Verrückte können Kunst. To get a Google translation use this link. Die Ideenfindung geht manchmal seltsame Wege. Vor einiger Zeit las ich einen Artikel im «Freitag»:  Krank = genial = Künstler Aus den Tiefen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verrückt (#058)

Eine Frage des Standpunkts To get a Google translation use this link.   «Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.» So schrieb einst Mark Twain. Verrückt sein. Krank im Kopf. Bekloppt, ein Idiot, ein Fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verrücktes Huhn (Nº 317 #oneaday)

Aus der Reihe: Tiere in der Stadt To get a Google translation use this link. (Ein paar Informationen stehen bei den Bildern.)  Verrücktes Huhn (Ein Drei-Minuten-Stehgreif-Reimspiel)  Ein Huhn steht da am Straßenrand.Fast wäre ich vorbeigerannt.Wer denkt schon – mitten in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Gesehenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar