Schlagwort-Archive: Sexualität

2020-124 — Sex

Wenn ich mich über meine Gelüste äußern will. To get a Google translation use this link.   Sogar Goethe schrieb eindeutig erotische Gedichte, sicher auch nicht jugendfreie Texte (die kenne ich aber nicht). Und Bertolt Brecht mit seinen ziemlich derben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare

Schwellung auf der Schwelle (Nº 199/2018)

So schön und so peinlich. To get a Google translation use this link.     Nie hätte ich mir zu träumen gewagt, daß das passiert. Und schon gleich gar nicht, daß das in der Küchentür passsiert. Sozusagen auf der Schwelle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Ich wage es (Nº 020/2018)

Erinnerung. To get a Google translation use this link.     Mich fallenlassen. Nicht nur im wörtlichen Sinne nach hinten in den Sessel, auf die Couch, sondern auch ganz und gar in die Empfindung. Alle Verantwortung fallenlassen. Das Hirn ausschalten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Leider weiß ich darüber fast nichts (2017: 241)

Eine unbefriedigte Neugier. To get a Google translation use this link.   Da fällt mir ein: Ich zum Beispiel habe meine Eltern, geschweige denn meine Großeltern, nie gefragt, wie das bei ihnen “mit der Liebe” war, mit der Körperlichkeit, dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Klettern und Seile (2017: 100)

Fünf Minuten Gesprächsfetzen. To get a Google translation use this link.     “Sag mal: Du schreibst doch seit Jahren schon jeden Tag einen Artikel für Deinen Blog, oder wie Du oft sagst: auch mehrere Texte?” Neugierig sehe ich sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 077 (2016): Einsam-Monolog.

Fi(c)ktionales. To get a Google translation use this link.     Ich sitze wie so oft vorm Rechner, habe im Browser diverse Seiten geöffnet. Unter anderem auch “einschlägige” Bilderseiten (Videos interessieren mich sonderbarerweise nicht), auf denen ich sozusagen bis zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Aus den verbotenen Texten

Hinter den Gittern und Türen und Schlössern hervorgeholt To get a Google translation use this link.   Nur ein winziges, um die wichtigsten Ausdrücke bereinigtes Häppchen von noch einem alter ego.     Schließlich lag sie nackt vor ihm auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Unberechenbare Folgen

Irgendwie beendet. Judiths Heimfahrt. To get a Google translation use this link.     Mist. Das darf doch alles nicht wahr sein. So ein Mist! Das brauche ich jetzt wirklich nicht! Mein schönes Auto! Auch das kann ich nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Komplimente sind etwas ganz Besonderes (Nº 317)

Typische Verläufe von Ehen und Beziehungen To get a Google translation use this link.     Wunderschön. So nennt er sie. Wunderschön und beispielhaft. Hat sie schon lange keiner mehr so genannt. Wenn sie drüber nachdenkt: Noch nie hat sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar