Schlagwort-Archive: Senryu

2021,089: Senryū

Heute ging nicht viel mehr. To get a Google translation use this link.      Das Ende des März'SonnenstrahlenüberströmtMorgennebel fehlt. Ein Senryū als Monatgedicht.   Mir scheint, es wird wieder nicht wirklich Frühling, sondern gleich sommerlich. Nun, zur Überbrückung erinnere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Monatsgedicht, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2020-256 — Senryū

Japanisch kurz, aber kein Haiku. Oder doch? To get a Google translation use this link.     Das Wasser spiegeltWas in ihm sichtbar erscheintUnscharf auf Wellen Ein Senryū.     Ich schleiche mich davon und sage Danke fürs Lesen.   … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-023 — Was ist es denn nun?

Kurz ist es, auf alle Fälle kurz. To get a Google translation use this link.     Sehr feine TröpfchenLang nicht so dicht wie NebelWeinende Sträucher Ein Senryū.     Formal sind Haiku und Senryū ja gleich. In der Deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Im Wald (2017: 273)

Nur kurz. To get a Google translation use this link.     Noch immer schimmertLicht zwischen Blättern hindurchDoch die Kühle bleibt Ein Senryū.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Lesen. P.S.: Das Gute am 30.09.2017 waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 049 (2016): Februarschnee.

Ein Senryū, ein Haiku? Das Monatsgedicht. To get a Google translation use this link.     Nur ein paar FlockenIn meiner eiskalten Hand.Kristalle weinen. Ein Senryū.     Und ich war den ganzen Nachmittag draußen unterwegs, ohne ein einziges vernünftiges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, Monatsgedicht, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 037 (2016):      |: Da :|

Morgens oder wie es heißen könnte: mrschnrtine To get a Google translation use this link.   6.48 Uhr. Der Körper und die Augen wollen noch zwei Stunden schlafen und könnten das auch. Aber der Kopf … Der schmeißt die laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dichtertraum (309/56)

Kein Marihuana To get a Google translation use this link.     Den Fitting mit Hanfumschlungen und fest verschraubt:dichter geht’s nimmer.     Solche Sachen kommen raus, wenn ich drauflosschreibe.   Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Das 20. Türchen: Kurz, sehr kurz.

Adventliche 17 Silben To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Adventskalender, Adventskalender 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Senryū

Kurz, knapp, uneindeutig To get a Google translation use this link.     nebel vorm fensterund aus dem grauen klingenturmfalkenrufe Ein Senryū.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: Positiv am 8. September 2014 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Tiersenryū

Doch wessen Wiese ist es? To get a Google translation use this link.     Ein Frosch quakt lauthals.Auf seiner Wiese am Teichparadiert ein Storch. Ein Senryū.     Der Verfasser des Blogs schleicht davon und dankt für’s Lesen. P.S.: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar