Schlagwort-Archive: Schmerz

2021,249: Stumm

Es gibt viele Gründe, nichts zu sagen. To get a Google translation use this link.   Heute habe ich nicht viel gesprochen, sogar noch weniger als sonst. Am Morgen beherrschte mich die Angst, ab Mittag die örtliche Betäubung und danach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

2021,234: Verspätung

Ich mußte unbedingt heute noch zum Röntgen. To get a Google translation use this link.   Irgendwie bin ich über einen etwa 5 cm hohen Baumstumpf gestolpert – aber ich weiß nicht, was wirklich passierte. Glücklich war ich, daß es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

2021,200: Aufgewühlt

Wenn nur so wenig Zeit ist, wie lange bleibt dann der Schmerz?Tod und Trauer. To get a Google translation use this link.   Ja, es muß bis zum Text etwas gescrollt werden. Die vielen Leerzeilen sind ein Spoiler.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

2021,148: Vergehen

Nicht alles und manches niemals. To get a Google translation use this link.   Was ist es, das Du am meisten vermißt? Nein, nicht laut sagen oder gar in einen Kommentar schreiben, nein nein. Nur daran denken. An das/die/den. Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

2021,050: Bekloppt

Ein Tag, der wirklich gut begann. To get a Google translation use this link.   Der Tag begann ohne Stottern, also außergewöhnlich ruhig und gesittet. Ich warf die erste volle Kaffeetasse direkt neben dem Rechner um. (Er war heiß und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

2021,031: Wiedervorlage

Schreiende Leere noch immer in mir. To get a Google translation use this link.   Wenn ich nur wüßte, wem ich heute noch ein Liebesgedicht schreiben könnte. Einfach so. Zum Dank vielleicht oder als Aufmunterung. Aber: Im Moment reimt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2021,008: Die Brille

Meine Schachtel ist ein Fach im Schrank. To get a Google translation use this link.   Manchmal vermisse ich die kleinen überflüssigen Dinge. Und öffne dann eine Schranktür, da quellen sie heraus, stürzen auf mich, jedes von ihnen verbunden mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

2020-361 — Zweiter Weihnachtstag

Suche nach Unbekanntem. To get a Google translation use this link.   Tief in mir ist etwas blockiert, denke ich; da ist etwas, das es mir unmöglich macht, mich sinnvoll zu verhalten. Meist weiß ich sogar, was sinnvoll wäre, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

2020-292 — Ein schwarzes Herz

Wie geht ein Mensch daran nicht zugrunde. To get a Google translation use this link.     Wohin nun mit all dem, das aussortiert wurde und als nicht mehr nützlich befunden? Eine passende Mülltonne gibt es nicht im Kopf, gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

2020-273 — Achtsamkeit

Ein kleines Stück Verständnis fehlt noch. To get a Google translation use this link.   Bedeutet Achtsamkeit wirklich (auch) die unbedingte und radikale An­nah­me (oder Akzeptanz) aller Gefühle? Auch aller emotionalen Reaktionen? Darf ich das alles nicht mehr infragestellen? Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare