Schlagwort-Archive: Reisen

026–2024: Verschwunden

Zwei durchaus nostalgische, früher nützliche Einrichtungen.

Ich suchte heute nach möglichen Bahnverbindungen, trotz des Streiks möglichen Bahnverbindungen. Und stolperte […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

2023/099 – Fernweh

Ach, nein, nicht mehr. Aber Vorhaben.

Ich bin ziemlich heimatgebunden, heimatverhaftet, habe sogar zwei Heimaten [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 191 (2022) – Versuchung

Sehr hypothetisches Gedankenmachen, denn ich würde nicht. To get a Google translation please use this link.   Stellt euch vor, ihr dürftet durch die Zeit reisen. Wowann (oder wohin?) ihr auch immer wollt. Keine Sorge, es wird euch nicht möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Nº 124 (2022) – Wegesrand

Eile mit Weile – in meinen Worten. To get a Google translation use this link.     Manche Wege bestehen aus langweiligen Strecken. Aber am Wegesrand finden sich mit ziemlicher Sicherheit interessante, wenn nicht gar die interessantesten Momente einer jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Reisende (2017: 316)

Fremde gleichen Schicksals. To get a Google translation use this link.   Sonderbar, diese Menschen. Alle … Tun, als wollten sie einander nicht wahrnehmen, können es auch nicht; sie schotten sich ab mit Kopfhörern und halten den Blick stur auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Gefundene Heimat (2017: 023)

Es geht mir wohl auch so. To get a Google translation use this link.     Wo seine Heimat ist, wollten die von ihm wissen. SEINE HEIMAT! Seine Heimat? Aber das wußte er doch nicht! Sie, also seine Eltern, seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Manchmal, manchmal kann ich es nicht (2017: 009)

Der Verlust des Widerstands To get a Google translation use this link.   Manchmal … Manchmal jedenfalls kann ich nicht anders. Ganz gleich, wie fest ich mir etwas vorgenommen habe, ganz gleich, wie eisern ich mir etwas verkneife: manchmal geht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Das dritte Türchen (2016): Verschlafen.

Eine Reisegeschichte. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Geschriebenes, Miniatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 243 (2016): Besehnsuchtung.

Lesen ist mehr als Kopfkino To get a Google translation use this link.   Ich lese viel. Bücher zum Beispiel; in der vergangenen Woche habe ich Band vier, fünf und sechs von Sergej Lukianenkos Wächter-Romanen verschlungen, Paulo Coelhos “Auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Reiselust und Reisefrust (331/34)

Ein crononautisch Reisender erzählte mir To get a Google translation use this link.     Ab und zu stelle ich mir vor, ich könnte ungehindert und kostenlos durch Zeit und Raum reisen. Und dann tue ich es. Einfach so. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar