Schlagwort-Archive: Oma

2021,100: Bunt

Ein unbedeutender, wesentlicher Unterschied. To get a Google translation use this link.      Noch immer kann oder will sie das Wort nicht aussprechen: kunterbunt. Sie sprach es von Kindheit an nicht aus, erzählt sie. Immer sagte und noch immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

2021,079: WzT

Schnell mal die Geographie verändern. To get a Google translation use this link.   WzT!? Im Traum war ich “Italiener” und hatte ständig mit Fußball zu tun. Jedes Wochenende schmuggelte ich auf der Autofähre über den Grenzsee zu Polen einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

2021,010: Fast pausenlos

Aus alter Zeit ererbt. To get a Google translation use this link.     Er ist alt. Außen schwarz, innen hellblaugrau emailliert. Schwer ist er, wahrscheinlich gußeisern, und schwer ist auch sein großer Deckel. Er wird nie so sauber aussehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2020-272 — Zuhause

Manche Dinge verändern sich nur, wenn sie sich nicht verändern. To get a Google translation use this link.     Jeden Abend zieht sie die Socken an, die Oma für sie strickte, damals, als sie gerade 17 Jahre alt war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

2020-060 — Gespräch

Und dann erzählte jemand von einem besonderen Gesang. To get a Google translation use this link.   Mit den alten oder älteren Leuten sollte ich viel öfter sprechen. “Wieso denn das? Von denen lernen? Was denn? Die haben vom modernen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 189 (2019): Beeindruckende Frau

Im winzigen Dorf in der DDR, Bezirk Schwerin, Kreis Güstrow, im letzten Haus vor den Schwanten. To get a Google translation use this link.   Ein paar Erinnerungsfetzen nur: Erna. So hieß die Großmutter, die Oma. Auf ihrem Neubauerngut war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

(2017: 337) Das 3. Türchen – Erster Advent

Aardäpplkuuhng vun meinr Gruußemutter. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Erlebtes | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Wieder eine Oma (27/338)

Diesmal die mit den Hausmitteln To get a Google translation use this link.   Bei hartnäckigem Husten hatte Oma ein, zwei ganz besondere Hausmittelchen. Beide nicht sehr schmackhaft, aber beide sehr wirksam. Da gab es erstens den Zwiebelsaft, gegen Reizhusten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bademode (#066)

  To get a Google translation use this link. Im Jahr 1971 kaufte Lisbeth sich einen wunderschönen Badeanzug für den Ostseeurlaub. Sie und ihr Mann hatten einen der raren Plätze im FDGB-Ferienheim auf Rügen bekommen. Bis in die Bezirksstadt, nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2012 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Schreiben oder Sprechen / text or talk (Nº 06 #oneaday)

Short english summary: I really prefer writing instead of talking. And I normally do only old german handwriting. This is an example for it. If you would try out Google translations of this post in english, use this link.  Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, postaday2011 #oneaday | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar