Schlagwort-Archive: #notjustsad

Nº 290 (2022) – Gesendet

Über die Schwierigkeit, den ersten Satz zu formulieren. To get a Google translation use this link.     Kurz nach dem Erwachen, während sie noch auf den Kaffee wartet, der sich mühevoll durch die Maschine röchelt, fühlt sie sich schlapp, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Nº 265 (2022) – Aufrichten

Nach dem Hinfallen oder während des Niedergedrücktseins. To get a Google translation use this link.     Ab und zu braucht der Mensch etwas, an dem er sich wieder aufrichten kann. Nicht nur, wenn er zu Boden gegangen ist. Viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Nº 264 (2022) – Reserve

Schwalbe, Trabant und mein eigenes Leben. To get a Google translation use this link.   Früher™ gab es in und an Fahrzeugen noch einen Benzinhahn. Mit dem wurde ein­fach der Zuflauf des Kraftstoffes zum Vergaser (Fallstromvergaser) unter­brochen oder geöffnet. Erinnert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Nº 227 (2022) – Absage

Und ein sehr schlechtes Gewissen. To get a Google translation use this link.   Und dann wird die Angst vor der eigenen Courage doch zu groß, könnte ich sagen. Obwohl: Das ist es nicht. Jedenfalls hatte ich heute schon fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Nº 027 (2022) – Verpaßt

Oder versäumt oder daran gehindert. To get a Google translation use this link.   Mit den Jahren, so hoffte ich, würde sich das Eine oder Andere beruhigen in meinem (Er-)Leben. Mich nicht mehr so aufwühlen, so beschäftigen bis tief ins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2021,318: Kleiner Sieg

Über meinen Umgang mit einer meiner Krankheiten.#notjustsad To get a Google translation use this link.   Die „dunkle” Jahreszeit soll ja bei vielen Menschen auch zu einer eher düsteren Gemütslage führen. Es fehlt ja das Sonnenlicht, das zum fröhlichen Lebens­ge­fühl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

2021,272: Wozu

Wie ich mich doch am eigenen Schopfe aus dem Loch ziehe.Innenansicht eines sehr kurzen Teils einer depressiven Episode. To get a Google translation use this link.   Ich wurde wach und noch ehe ich aufstehen konnte, stellte ich alles infrage. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

2021,255: Noch 110 Tage hat das Jahr

Was aber hat das mit #NotJustSad und Depression zu tun? To get a Google translation use this link.   Noch 110 Tage hat das Jahr – einschließlich heute. Ab dem 13.09.2021, also ab Mitternacht dann nur noch hundertneun. Einhundertundneun Tage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

2020-127 — Tropfen

Lavieren am Rande. #notjustsad To get a Google translation use this link.   Zuvörderst: Ich brauche weder Ratschläge noch Tips. Ich laviere zur Zeit am Rande der Depression herum. Von Tag zu Tag. Ich fühle mich in meinem Leben beschnitten; von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Nº 297 (2019): Draußen wie drinnen

Ich biete den Gespenstern Paroli. To get a Google translation use this link.   Heute war es draußen wieder neblig; hier oben im neunten Stock begann es sich erst kurz vor zwölf aufzuklaren. Und ja, es war im Nebel stiller, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare