Schlagwort-Archive: Nähe

2021,046: Beziehungsweise

Ein absichtsloser und willkürlicher Griff ins Bücherregal. To get a Google translation use this link.     Ein Mensch kann einen anderen Menschen dadurch vernichten, daß er ihn nicht losläßt, ihn aber auch nicht ganz zu sich läßt, ihn an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

2020-227 — Trabant

Ein ständiger Begleiter. To get a Google translation use this link.   Der Mond. Ich weiß ja, daß er immer da ist. Der Mond verschwindet nicht vom Himmel, nicht au seiner Umlaufbahn. Zwar ist er nicht immer gleich gut beleuchtet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Nº 193 (2019): Vielleicht zuviel

Vielleicht trotzdem in Zukunft zuwenig, da es ja jetzt schon zu oft fehlt. To get a Google translation use this link.   Zur Zeit ist da draußen in meinem Leben ziemlich viel los, um das ich mich gerade sehr kümmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Nº 126 (2019): Kein Aufriß

Heimweg zu Fuß. To get a Google translation use this link.     Der Abend ist gelaufen. Echt. Heute gibt es nichts mehr aufzureißen für mich. Na gut, dann kann ich mir jetzt auch die Kante geben. Schluß mit Spezi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Nº 095 (2019): Augenweide

Wunschtraum eines Augentieres. To get a Google translation use this link.     Wenn mir einige ein paar Bilder davon gönnen würden, mir schicken würden einfach so. Nur für mich und meine Augen bestimmt. Ach, das würde die Sehnsucht nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 003 (2019): Herzwinter

Und eine Frage dazu. To get a Google translation use this link.     Wie fühlt es sich denn an, im Herzwinter plötzlich wieder ein winziges Flämmchen menschlicher Nähe zu empfangen?     Ich schleiche mich davon und sage Danke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

(2018: Nº 340) Das 6. Türchen. Sankt Nikolaus.

Nikolausgedicht, modern. To get a Google translation use this link.     Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Adventskalender, Adventskalender 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Luftnummer (Nº 283/2018)

Ein Tweet! Ein Tweet! Heute im Blog! To get a Google translation use this link.     “Wenn Du nicht bei mir bist, dann wird die fehlende Nähe für mich schnell so gefährlich wie fehlende Luft.” [F.M.: Gehn zu (z)weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Schwellung auf der Schwelle (Nº 199/2018)

So schön und so peinlich. To get a Google translation use this link.     Nie hätte ich mir zu träumen gewagt, daß das passiert. Und schon gleich gar nicht, daß das in der Küchentür passsiert. Sozusagen auf der Schwelle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Zwickmühlenzeit (Nº 039/2018)

Mutsuche. To get a Google translation use this link.   Das im Folgenden Beschriebene ist bei mir gerade nicht aktuell. Es war einmal, mehrmals genau so.     Alles zuviel und von allem zuwenig. Wieder eine Zwickmühlenzeit. Und er? Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar