Schlagwort-Archive: Moment

2020-315 — Wehen

Der Vergleich mit der Geburt hinkt trotzdem. To get a Google translation use this link.     Da ist so ein Jucken, ein Flirren in ihren Gedanken, ach, eigent­lich überall. Aber weder findet sie die Stelle, an der sie kratzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-270 — Verlust

Beim Lesen des uralten Tagebuchs kamen solche Gedanken. To get a Google translation use this link.   Der erste – bewußt erlebte – tote Mensch teilte mein Leben gnadenlos. Obwohl: Es war nicht dieser Tote. Es war das erste Erleben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

2020-218 — Schemen

Dieses sonderbarste aller menschlichen Dinge. To get a Google translation use this link.   Aus meinem … Moment. Ich stelle mir diese Frage gerade wirklich: Woher tauchen Erinnerungen auf? Meine Erinnerungen? Diesmal sind sie sogar nur schemenhaft, wie von einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

2020-196 — Dämpfung

Ein vorgegaukeltes Phänomen. To get a Google translation use this link.   Das Wetter. Das Wetter sieht unbeständig aus, wird aber hoffentlich noch trocken bleiben. Schwül ist es wieder und ein wenig bewegt sich die Luft. Es ist sonderbar still, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

2020-152 — Freude in einer Wandlung

Wie 40 Jahre alter Text noch heute wirksam wird. To get a Google translation use this link.   Viel zitiere ich heute aus dem zweiten Buch, daß ich nach Christa Wolfs “Kein Ort. Nirgends” beinahe vollständig zitieren möchte und sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2020-003 — Ein Hauch von Alltag

Oder: Die Alltäglichkeit besonderer Momente. To get a Google translation use this link.   Langsam startet das Jahr 2020 nun doch auf seinen Weg durch 366 Tage meines Lebens. Und ein wenig Alltag kehrt ein, vor dem langen Wochenende. Viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Nº 261 (2019): Taktik

So habe ich den Tag vertrödelt. Oder? To get a Google translation use this link.   Der Termin heute morgen war wohl zur Lebendfeststellung gedacht, denn da war nichts, was nicht schriftlich hätte geklärt werden können. Ich hoffe nur, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Nº 099 (2019): Die Rückkehr

Über den Wahrheitsgehalt einer Phantasie (vermischt mit phantastischen wissenschaftlichen Ideen). To get a Google translation use this link.   Suters Buch (“Die Zeit, die Zeit”) ausgelesen, nicht zum ersten Mal, nein, ich las es in einer anderen Ausgabe gewiß schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Nº 075 (2019): Momente nehmen

Wenn etwas bleibt, dann bleibt etwas. To get a Google translation use this link.     Es bleibt mir auch an vollen Tagen genügend Zeit für Momente des Innehaltens, Verschnaufens, Besinnens; denn wenn ich nicht in diesen Momenten mir etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 057 (2019): Keine Zeitschleife

Manchmal aber ist es iterativ. To get a Google translation use this link.     Jedesmal, wenn wir uns über ein “Weißt-Du-Noch” unterhalten, dabei etwas trinken und in eine Flamme sehen, jedesmal dann schaffen wird genau einen solchen Moment, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar