Schlagwort-Archive: Lüge

2021,300: Wahrheit und anderes

Was mir nachts so aufs Papier gerät.(Ich fand es gestern Morgen schon.) To get a Google translation use this link.   Ist jede Unwahrheit eine Lüge? Diese Frage scheint eine mir sehr wichtige zu sein. Eine philosophische? Eine lebensnotwendige. Ich formuliere um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

2020-285 — Ausbruch

Nirgends erscheint er mir momentan notwendiger als da. To get a Google translation use this link.   Wir Menschen. Wir Gewohnheitstiere. (Ja, Tiere sind wir doch trotz aller Evolution geblieben: Noch kein Mensch hat sich zu einer Pflanze weiterentwickelt.) Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

2020-266 — Kopfarbeit

Das Dickicht des Denkens, das Denkicht, arbeitet noch immer am Thema. To get a Google translation use this link.   »Was ist die Entfernung zwischen Lüge und Wahrheit?« So fragte Piri nebenan in Bloggerhausen am 20. September. Ein ähnliches Suchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Am anderen Ende der Wahrheit, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

2020-041 — Lüge

Denn es ist keine wahrhaftige Bedingung oder Begründung. To get a Google translation use this link.   »Wenn es die Zeit erlaubt …« Eine Aussage, die diese Phrase enthält, wird mit ziemlicher Sicherheit eine Unwahrheit, gar eine Lüge sein. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Nº 128 (2019): Eine Form der Lüge

Ein Schweizer wirkt in mir. To get a Google translation use this link.     Zu lügen zwangen wir einander nie, dennoch war mein Verschweigen nicht recht. Es schien mir ungeheuerlich, meine Erwartung auch nur einen Augenblick zu verschweigen.  Adolf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Nº 121 (2019): Bequem oder höflich

Unkontrolliertes Wachstum garantiert. To get a Google translation use this link.     Es beginnt immer wieder mit den erzählten kleinen Unwahrheiten, den Höflichkeits- und/oder Bequemlichkeitslügen. Und dann wachsen sie über sich hinaus, weit über sich hinaus und werden zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 094 (2019): Beobachtung in einem Soziotop

Die Eckkneipe “Ehrliche Lüge”. To get a Google translation use this link.     “Ehrliche Lüge” wäre der Wunschname für (m)eine Eckkneipe, in der ich gerne hinterm Tresen stände. Es gibt sie meiner Meinung nach tatsächlich, diese namensgebenden ehrlichen Lügen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Am anderen Ende der Wahrheit, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Nº 065 (2019): Mit nix

Der Verzicht auf Lügen ist der Verlust des Alltags. To get a Google translation use this link.     Spät am Abend saß sie vor ihrem Notizbuch. Das Datum war fein säu­ber­lich oben auf die Seite geschrieben, der Rest aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Über den Unterschied (Nº 123/2018)

(Un-)Wahre Geschichten. To get a Google translation use this link.   Es ging in einem Gespräch am heutigen Nachmittag um wahre und unwahre Geschichten. Einhellig waren wir der Meinung, daß sich notorische Lügner irgenwann zwangsläufig im Geflecht ihrer Lügen verlieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Geht es noch “ohne”? (2017: 139)

Das kommt darauf an. To get a Google translation use this link.   Das ist ja wieder eine Frage … Ohne was denn? Oder: ohne wen? Gut. Genauer gefragt: Geht es noch ohne Lügen? Kann ein Mensch, kann ich ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar