Schlagwort-Archive: langsam

2023/201 – Start

Ich könnte, was mich stört, auch zu Luxus umdeuten.

Ich muß endlich akzeptieren, daß ich mittlerweile mehr als zwei Stunden Zeit brauche, um [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

2020-236 — Tempo

Weder Linsen noch Taschentuch. To get a Google translation use this link.   Geschwindigkeit ist keine Hexerei, heißt es. Aber. Es gibt nicht nur die Höchstgeschwindigkeit, mit der heutzutage vieles geschehen soll. Nein. Da ist etwas, das sich angepaßte Geschwindigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Keine Sprache (Nº 028/2018)

Nicht verdient. To get a Google translation use this link.     Der Krieg verdient keine Sprache, keine Geschichten. Er ist kein Stoff. Er ist das Ende aller Stoffe, denke ich. Man geht nur in ihn hinein. Und keiner kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Bedeutungsleere (Nº 009/2018)

slow read – weil es mein Wille ist To get a Google translation use this link.   Da stehen viele Bücher in meinen Schränken, und auf dem Fußboden liegen auch noch ungezählte. Die meisten im Schrank sind gelesen, die meisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Hinweisschild (2017: 260)

Meiner Meinung nach zu selten zu sehen. To get a Google translation use this link.     Ich sah das Schild in der Frauenhalle des Stadtbades und stelle fest, daß es auch an vielen anderen Stellen durchaus nützlich wäre. Ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Gegen den Strom (2017: 121)

Ein anderes Zeitziel. To get a Google translation use this link.   Zu schnell. Wie so oft. Viel zu schnell. Aber so ist es nunmal bei mir. Vielleicht kann ich irgendwie trainieren, daß das irgendwann nicht mehr so ist, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Plötzlich tun die Füße weh. Nº 201 (2016)

Ultreïa! Tag 1-Y   Genau so ist es. Während bis auf dreieinhalb Dinge – Regenjacke (welche?), Topf (welcher?), Kocher (noch nicht geliefert), Wasser (1,5 l oder 1 l?) – die Packliste abgehakt ist und die anfängliche Verstauordnung feststeht, fängt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 035 (2016): Er dreht seine Runde.

Geht langsam, bedächtig, schlendernd fast. To get a Google translation use this link.     Er dreht seine Runde. Geht langsam, bedächtig, schlendernd fast. Am Rand geht er, wie immer, damit ihn die Eiligen einfacher überholen können. Er jedenfalls hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wissen, Zeit, Warten (111/254)

Mache ich jetzt Schleichwerbung? To get a Google translation use this link.   Sie starrte mich gelb an, aber nicht giftig. Durch die dicke Scheibe des Schaufensters hörte ich sie flehen: “Schau doch wenigsten einmal rein!” Ich wußte bereits beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Geschwindigkeit

Unterbrochenes Guttenbergen To get a Google translation use this link.   “USB 3.0 ist extrem schnell.” Hab ich gemerkt. 250 GB von einer 750-GB-USB-2.0-Platte auf eine 3-TB-USB-3.0-Platte zu kopieren, dauert etwa sieben Stunden. Wenn man es nicht ständig unterbricht (wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar