Schlagwort-Archive: Kommunikation

Nº 123 (2022) – Lektrischlicht

Wie ein Schreck einen Kaufimpuls auslöst. To get a Google translation use this link.   Wenn plötzlich und ohne Vorwarnung der Strom nicht mehr fließt, ausfällt, alle elektrischen Geräte in der Wohnung den Dienst einstellen (außer Notebook und Telefon), dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Nº 108 (2022) – Kabel

Das ist heute ziemlich alltäglich, nicht wahr? To get a Google translation use this link.   Gestern schon und auch heute noch geisterte mir dieses Wort durch den Kopf. Es war wie ein vermaledeiter Ohrwurm. Kabel. Kabeln. Verkabelt. Glasfaser­kabel. Kabelschuhe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 016 (2022) – Gebrabbel

Ach ja, auf der Kommode. To get a Google translation use this link.     Alles, was er hören konnte, war unverständliches, leises Gebrabbel. Aber da sie ihn ansah dabei, mußte es wohl an ihn gerichtet sein, was sie da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, Ungeschriebene Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

2021,281: Briefantworten

Oh ja, auch das ist Kunst, leider verschwindende. Oder? To get a Google translation use this link.     Die schöne Literatur [ … ] ist Sache der aufmerksamen, unzufriedenen, aber freundlichen Menschen, deren Neugier auf das Leben in allen seinen Erschei­nungs­for­men … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

2020-182 — Sonst

Echtes Leben und Logik und Arbeit am PC. To get a Google translation use this link.   Erinnert sich jemand hier an Tabellenkalkulationsprogramme? Und an die darin enthaltenen Logik-Funktionen? Vor allem an die, die sich so einfach vom täglichen Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

2020-128 — Handschriftlich

Briefe sind ein ausgezeichnetes Medium. To get a Google translation use this link.   Ich lese ja wieder mehrere Bücher parallel. (Und ich verziere sie gerade alle mit vielen bunten Markierklebchen, viel mehr als in anderen Zeiten.)           Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

#Schrebergartenwelt in der DDR (Nº 273/2018)

Ganz klassische Komik mit Herricht und Preil. To get a Google translation use this link.   Weil ich grad wieder im Kleingartenverein zu tun habe:     Die beiden waren großartig. Ob Schach, indische Butter, Mückentötolin oder oder oder … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Dank moderner Kommunikation (Nº 245/2018)

Schwieriges katastrophisierendes Warten. To get a Google translation use this link.   Wie sehr ich doch an diese Sofort-Antworten-Kommunikation gewöhnt bin, merke ich immer erst, wenn sie mir eben nicht bald die notwendigen Antworten liefert. Wenn beim Gegenüber das Telefon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Asymmetrisch (Nº 092/2018)

Ich laß mir mal wieder beim Denken zusehen. To get a Google translation use this link.   Es gibt da diese Welt, in der ich manchmal verständnislos dastehe und mich frage, viele Dinge frage. Unter anderem beschäftigt mich immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Rede mit mir (2017: 327)

Doch rede nicht um den heißen Brei herum. To get a Google translation use this link.   Für diesen Satz gibt es wieder keinen aktuellen Anlaß, er steht nur undatiert (wahrscheinlich aber seit Februar 2013) in einer meiner Kladden, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar