Schlagwort-Archive: Kladde

057–2024: Geschafft

Nicht alles, was ich wollte, und doch mehr als ich wollte.

Ich war füher wach als geplant, dabei tatsächlich richtig ausgeschlafen. Und schon am Vormittag […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

041–2024: Nächtliches

Nachdenken über den Nutzen eines Oneiroigraphen.

Wenn ich nachts wachwerde und dann nicht gleich wieder einschlafen kann, dann sitze ich hin und wieder […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

023–2024: Samwersen

Die neueste Worterfindung: binoblich samwersen.

Ich schreibe jeden Tag in meine Kladde, die etwas mehr, viel mehr sogar als nur mein Tagebuch ist. In ihr […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

2023/253 – Erbstück 015

Tagebuch A: Sonnabend, 15. Januar.

Beim Kaffee heute früh ließ ich die ersten beiden Wochen dieses Jahres […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erbkladden, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

2023/219 – Wandlung

Da war und ist etwas, das ich mit der Depression lernen mußte.

»In meiner Bewertung kommt das Warten gleich nach dem Mißerfolg. Wenn ich etwas beginne und […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

2023/152 – Überdruß

Aus eine alten Kladde.

Einer der Nachteile, wenn man keine Freunde mehr hat (oder nur solche, die [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

2023/047 – Erbstück 007

Tagebuch A: Donnerstag, 6. Januar

Da, wo ich herkomme, wurde das auch „Hohes Neues Jahr” genannt. In den [ … ]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erbkladden, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

2023/037 – Farblos

Den Augen etwas zutrauen und dem Geist. Erinnerungen.

Noch in der Morgendämmerung wurde ich heute wach, noch vor acht Uhr. Grau war es draußen, grauer als [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

2023/014 – Erbstück 004

Tagebuch A: Dienstag, 4. Januar

Ich habe sehr schlecht geschlafen, sogar beschissen geschla­fen. [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erbkladden, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Ein Kommentar

Nº 332 (2022) – Schreibarbeit

Heute saß ich ziemlich lange an meinem Schreibplatz, an dem sich Tinte und Federn und Papier zur geflissentlichen Nutzung befinden. Heute saß ich länger als üblich dort. An normalen Tagen sind es immer um die zwei Stunden, heute waren es beinahe sechs. Ja, zwei Stunden Schreiben stehen täglich auf meinem Plan (ich weiß: für Profis ist das viel zu wenig, nicht wahr). Meine Schreibarbeit ist aber eher Denkarbeit. Ich muß Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare