Schlagwort-Archive: Kladde

2021,251: “Produktiv”

Oder: Was ich in einer Nacht mit zwei Kannen Kaffee mache. To get a Google translation use this link.   Dieser Text entstand ausnahmsweise nicht zuerst auf Papier in der Kladde, sonder wurde direkt am Rechner erstellt.   Diese schlaflose … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

2021,215: Post

Und die Frage aller Fragen. To get a Google translation use this link.   Ein aufgerissener, großer Briefumschlag wurde von der Post in eine Plastetüte eingeschweißt. Heute habe ich ihn in meinem Briefkasten gefunden. Ganz, ganz unerwartete Post, für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

2021,188: Stromlos

Auch eine Abwägung der Praktikabilität. To get a Google translation use this link.   Auf der Suche nach Ideen habe ich mich beinahe rettungslos verirrt, befürchtete ich. Ob­wohl ich nach Ideen nicht wirklich suchen muß, denn ich habe davon üblicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

2021,082: Kleinigkeiten

Sie waren leicht zu entdecken. To get a Google translation use this link.   Auf der Suche nach kleinen Momenten, Details, Ansichten, Farbtupfern oder Lichtpunkten. Die Kamera(s) immer dabei im Rucksack oder in der Tasche, ebenso wie Kladde und Stift. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

2021,078: Alltag

Meine kleinen Probleme und Erfolge. To get a Google translation use this link.   Zurück zum »Alltag« bzw. zu dem, was davon zur Zeit noch übrig ist. Ich habe mich ja schon von der Idee verabschiedet, daß es irgendwann wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

2021,075: Was bleibt

Sowas läßt mich schlaflos bleiben. To get a Google translation use this link.   Was bringt es mir, wenn ich für mich allein Wissen (im weitesten Sinne) anhäufe, ansammle, das ich weder anwenden noch weitergeben kann? Natürlich ist es zumeist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 28 Kommentare

2021,073: Blau

Der Schreibplatz am Sonntag ist fraktal geordnet. To get a Google translation use this link.   Nach Gemecker und Gejammer kommt heute … Ja, was schreib ich denn heute!? Jeden, gut: Fast jeden Tag steht irgendwann diese Frage vor mir. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

2021,054: Auswahl

Ich wünschte, manchmal hätt' ich keine. To get a Google translation use this link.   Am liebsten würde ich heute einfach einen alten Beitrag von mir wiederholen. Weil … Weil er auch zur jetzigen Zeit paßt. Mehr als paßt, bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

2021,013: Drei Seiten

Launenlos und Einsamkeit und ein Schalter. To get a Google translation use this link.   Eine Kladde für alles. Das war das Vorhaben, das nicht wirklich gelang. Bis heute Nacht. Da schrieb es sich auf einmal recht leicht darin. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

2020-266 — Kopfarbeit

Das Dickicht des Denkens, das Denkicht, arbeitet noch immer am Thema. To get a Google translation use this link.   »Was ist die Entfernung zwischen Lüge und Wahrheit?« So fragte Piri nebenan in Bloggerhausen am 20. September. Ein ähnliches Suchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Am anderen Ende der Wahrheit, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare