Schlagwort-Archive: Kalender

2021,330: Vorbereitet

Hibbeliges Herumwarten. To get a Google translation use this link.   Es ist fast alles vorbereitet für die kommmende Zeit. Nur der eine Schwibbogen will noch nicht leuchten. Aber der Stern hängt. An jedem Fenster steht etwas mit Lampen. Räuchermännchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2021,286: Kalendertag

Und das im wahrsten Sinne des Wortes. To get a Google translation use this link.   Nachdem ich in der Nacht nicht schlafen konnte, hab ich mir um sechs Uhr Kaffee gekocht und mich an den Rechner gesetzt. Nichts hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

2021,169: Unerreichbar

Ein Satz, der mir viel Chaos im Kopf erspart. To get a Google translation use this link.   Khalil Gibran schrieb oder sagte irgendwann irgendwo diesen Satz, an dem ich hängenblieb, als er auf eines Kalenderblattes Rückseite stand:     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

2021,136: Kalenderspruch

Nicht von mir. Aber so betitelt. To get a Google translation use this link.    KalenderspruchEva Strittmatter (∗ 1930 – † 2011)   Gib mir eine kleine Weile,Gib mir niemals zuviel Zeit,Meine kleinen Wunden heile,Aber niemals heil mein Leid. Zuviel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2020-176 — Unbekannt

Das Hinausschreiben aus dem Kopf. To get a Google translation use this link.   Alte eigene Texte lesen, an die ich mich nicht erinnern kann. Kladden aus dem Schrank hervorkramen, die ich alle schon mehrfach durchgeblättert und -gelesen habe. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

2020-166 — Mantel

Ich weiß, daß ich da inkonsequent bin. To get a Google translation use this link.     Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann – nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

2020-021 — Nach Plan

I. d. R. eins oder zwei von drei. To get a Google translation use this link.   Für jeden Tag stehen drei zu erledigende Dinge in meinem Kalender; immer nur für den aktuellen und höchstens noch für den nächsten Tag nehme ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nº 029 (2019): Was bleibt

Am Abend mancher Tage. To get a Google translation use this link.     Es gibt Tage, die bleiben merkwürdig leer; und ganz gleich, womit ich sie zu füllen versuche, am Ende bleiben von ihnen keine Erinnerungen und nur eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Rauhnächtebrauch (Nº 360/2018)

Aber auf meine Art. To get a Google translation use this link.   Es gibt ja viele Bräuche, die mit den Rauhnächten zu tun haben. Zum Beispiel die der Wettervorhersage: Am Tag nach der ersten Rauhnacht zeigt sich das Wetter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day, Raunächte | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Weihnachtswarnung (Nº 334/2018)

Mögliche Trigger. Bald. To get a Google translation use this link.   Achtung! Eine Warnung: Ab morgen (vor)mittag adventskalendert es wieder hier bei mir im Blog. Zum neunten Mal mittlerweile. Es wird immer schwieriger, Neues dafür zu finden in meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar