Schlagwort-Archive: Jahr

2020-305 — Trennung

Und vieles, an das ich mich nicht erinnern mag. To get a Google translation use this link.   In genau vier Wochen heißt es: »Morgen ist erster Advent.« Dann muß bei mir das Weihnachtszeug schon stehen. Huch! Wie schnell das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

2020-003 — Ein Hauch von Alltag

Oder: Die Alltäglichkeit besonderer Momente. To get a Google translation use this link.   Langsam startet das Jahr 2020 nun doch auf seinen Weg durch 366 Tage meines Lebens. Und ein wenig Alltag kehrt ein, vor dem langen Wochenende. Viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Nº 059 (2019): Ultimosammelsurium

Und die Absätze werden länger und länger. To get a Google translation use this link.   Oh. Ein Sechstel des Jahres ist rum. Huch? Lief die Zeit, rückblickend betrachtet, schon immer so schnell? Es war doch grad noch Oktober? Gut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 032 (2019): Jetzt ist erst Februar

Einmal hingesehen. To get a Google translation use this link.   Ein Monat um. Ein ganzer Januar dieses Jahres 2019. Und? Was hat er gebracht? Ein Experiment führe ich weiter als nur diesen Januar lang. Das mit dem monatlichen Vorhaben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Rauhnächtebrauch (Nº 360/2018)

Aber auf meine Art. To get a Google translation use this link.   Es gibt ja viele Bräuche, die mit den Rauhnächten zu tun haben. Zum Beispiel die der Wettervorhersage: Am Tag nach der ersten Rauhnacht zeigt sich das Wetter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day, Raunächte | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Schatten. Voraus. (Nº 333/2018)

Es geht dem Ende zu. To get a Google translation use this link.   Wieder geht ein Jahr rapide seinem Ende entgegen. Und damit kommen wieder all die Überlegungen zu all den Entscheidungen auf mich zu, die ich an jedem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Das zehnte Türchen (2016): Pessimistischer Optimismus.

Nur frage ich mich, ob es wirklich sein “muß” … To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Geschriebenes, Monatsgedicht, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 091 (2016): Quartalsfazit.

Ungewöhnlich notwendig To get a Google translation use this link.   Und schwups! Das erste Vierteljahr 2016 endet heute. Wo ist es geblieben? Wann verging es denn? Ein Augenaufschlag – mehr war das doch nicht an Zeit, oder? Sogar Ostern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 001 (2016): Nicht wunschlos

Es geht schonwieder los To get a Google translation use this link.   Da hat also ganz unerwartet dieses 2016 begonnen. Und viele hoffen, daß es ganz anders weitergeht als 2015. Aber wie hat Einstein mal gesagt: “Die Definition von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Silvester 2015 (365)

Aus! Vorbei! Schluß Oder alles von vorn? To get a Google translation use this link.   Wieder ein Jahr lang jeden Tag mindestens ein Blogbeitrag. Und an mindestens fünf Tagen eben mehr als einen Beitrag. Mittlerweile fünf Jahre lang tägliches Bloggen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar