Schlagwort-Archive: Ideen

Nº 115 (2022) – Fotomodell

Überraschung vorm Haus bei nachbarschaftlicher sprachlicher Interaktion. To get a Google translation use this link.   Ach, einen Blogtext brauch ich ja auch noch: Wir waren heute zu zweit im Einkaufszentrum, eine Nachbarin und ich. Mit Maske, wir beide. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

2021,308: Unwahrgenommen

Wenn mein Denkicht über Sätze stolpert:Konzentration und Eingebung. To get a Google translation use this link.   Manchmal ist es eben so, daß ich mich beim Lesen an einem Satz oder zweien festbeiße. Daß mein Denkicht um diese wenigen Worte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

2021,280: Alternierend

Wenn was mir auffällt genau das erzeugt, was mir auffällt. To get a Google translation use this link.   Als ich heute nachmittag in meiner aktuellen Kladde herumblätterte, fiel mir eine Sache auf. Es hat sich der Inhalt etwas verschoben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

2021,217: Weitergeben

Wieder eine von den wunderlichen Fragen. To get a Google translation use this link.     Wenn niemand haben möchte, was weitergegeben werden kann, gar weitergegeben werden muß: Dinge landen auf dem Müll, werden »entsorgt«, »verwertet«. Was aber geschieht mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2021,188: Stromlos

Auch eine Abwägung der Praktikabilität. To get a Google translation use this link.   Auf der Suche nach Ideen habe ich mich beinahe rettungslos verirrt, befürchtete ich. Ob­wohl ich nach Ideen nicht wirklich suchen muß, denn ich habe davon üblicherweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

2021,098: Unwissen

Es dauert, solange es eben dauert. To get a Google translation use this link.   Leere. Vakuum. Und ich warte auf die Paarbildung, also die Entstehung von Wortpaaren und Sätzen aus zwei zufällig miteinander kollidierenden unbewußten Gedanken in meinem Denkicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

2021, 001: Weiter so?

One post a day im elften Jahr. To get a Google translation use this link.   Huch. Eine neue Jahreszahl und die Beitragsnummer ist die 001. Heißt das, es geht weiter so wie bisher? Also mit einem Beitrag pro Kalendertag? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

2020-258 — Existenz

So langsam tritt der Marktmönch wieder aus dem Schatten. To get a Google translation use this link.   Nur mal so nachgedacht, als Marktmönch (also als jemand, der den Mönch nur darstell): Es ist egal, ob es einen Gott gibt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

2020-254 — Zwischentöne

Es spricht so vieles gegen alles. To get a Google translation use this link.   Große Ideen. Sehr große Ideen. Großartige, notwendige große Ideen. Wirklich. Und sie wären tatsächlich umsetzbar, sie könnten verwirklicht werden. Es gibt nur ein paar kleine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

2020-222 — Ausbleiben

Ich lese an meinem Ideenreichtum die Umgebungstemperatur ab. To get a Google translation use this link.   Ach, mich stören die Dinge um mich her nicht so sehr beim Schreiben. Ich habe es tatsächlich gern bzw. bevorzuge es, Menschengeräusch um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar