Schlagwort-Archive: Heimat

2023/099 – Fernweh

Ach, nein, nicht mehr. Aber Vorhaben.

Ich bin ziemlich heimatgebunden, heimatverhaftet, habe sogar zwei Heimaten [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nº 168 (2022) – Nickend

Gleich lese ich es im Radio vor. To get a Google translation use this link.   Zum Glück war die Sendung schon verbereitet, sonst hätte ich zum ersten Mal seit langem eine alte Folge wiederholen lassen müssen. Aber: Im heutigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Nº 134 (2022) – Zeitlauf

Wie schnell manches doch vergeht. To get a Google translation use this link.     Zu lange nicht im Dorf mit dem Elternhaus war, wer auf dem dazugehörigen Gottesacker nur noch fremde Namen liest. All die, die man früher auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

2020-277 — Tag

Wertet, wir ihr das werten mögt. To get a Google translation use this link.     Wenn es nicht nur der Tag wäre, an dem meine Heimat, das Land meiner Kindheit mir genommen wurde. Wenn es ein Tag wäre, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Nº 185 (2019): Lyrik

Ich fülhe, wie sie schreibt. To get a Google translation use this link.    Ich hatte ein VaterlandGisela Steineckert (∗ 1931 ) Ich hatte ein Vaterlanddas war mir mütterlich gesonnenes schwankte immer am brüchigen Randhat alles verlorn und wenig gewonnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Nº 078 (2019): Wie Du mir

Ein weiteres Drama. To get a Google translation use this link.     Hm. Dann schick mich doch zurück, dachte er. Schick mich zurück dahin, wo ich herkam. Deinetwegen herkam. Dort wird aber für mich in Zukunft nicht mehr meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Heimatlos (Nº 280/2018)

Ungute Veränderungen. To get a Google translation use this link.   Nein, ich bin heute mit dem Reparieren nicht fertiggeworden. Sonntags ist nämlich Training der Ritterschaft – das hatte ich beinahe übersehen.   Ansonsten fühl(t)e ich mich heute wieder besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

(2017: 350) Das 16. Türchen

Schneeiges Heimatgefühl. To get a Google translation use this link.    Meinen Adventskalender hier widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche all diesen Menschen und mir eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Adventskalender, Adventskalender 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gefundene Heimat (2017: 023)

Es geht mir wohl auch so. To get a Google translation use this link.     Wo seine Heimat ist, wollten die von ihm wissen. SEINE HEIMAT! Seine Heimat? Aber das wußte er doch nicht! Sie, also seine Eltern, seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ich muß weggehen, um Kontakt zu Heimat zu finden. Nº 215 (2016)

Ultreïa! Tag Null.   Die ruhig verlaufende Anreise endete kurz vor 17 Uhr in der Pilgerherberge in Görlitz. Uff. Mir wurde alles gezeigt, ein Schlüssel gegeben, Einkaufsmöglichkeiten genannt – ich war glücklich, angekommen zu sein. Allerdings verwunderte mich der so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar