Schlagwort-Archive: Flucht

2020-175 — Figur

Hineinfinden in selbsterdachte Systeme. To get a Google translation use this link.   Es ist meine Schuld, ich habe es verursacht, dafür gesorgt, daß Du keinen Kontakt mehr zu mir haben konntest und jetzt vielleicht nicht mehr willst. Für Dich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day, Tante Erdmute | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

2020-142 — Also alles moderne Menschen?

Und ich betrachte sie mit Kopfschütteln. To get a Google translation use this link.     Der heutige Mensch ist auf der Flucht vor dem Denken. Diese Gedankenflucht ist der Grund für seine Gedankenlosigkeit. Zu dieser Flucht vor dem Denken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

2020-133 — Bequem

Wer beurteilt das schon unvoreingenommen. To get a Google translation use this link.   Es ist doch eine Art Flucht aus der Wirklichkeit, wenn ich mich in mehrere Bücher zurückziehe, in denen ich schöne Sätze lese und schöne Gedanken finde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

2020-054 — Meckereien

Manchmal geht es wirklich nur sehr schwer ohne. To get a Google translation use this link.   Den Fasching zu meinen Kinderzeiten, den mochte ich. Da ging es “angeputzt” durchs Dorf, da wurde gebettelt. Und es gab Süßigkeiten, ab und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2020-047 — Chaos

Wovor eine(r) nicht weglaufen kann. To get a Google translation use this link.     Sonntag. Er läuft weg vor dem Chaos in seiner Wohnung, denn das Chaos ist ihm zuwider, macht ihn fertig. Natürlich weiß er, daß nur er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day, Patient | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 187 (2019): Fluchten

Immer wieder. Aus dem Alltag. To get a Google translation use this link.   Jemand, der immer wieder “kleine Fluchten” aus seinem Alltag benötigt und unter­nimmt (vielleicht sogar aus einem überlastenden, zerstörerischen, gehaßten, grauen Alltag), der hat viel zu oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Überreich (2017: 057)

Gedankenwälzend. To get a Google translation use this link.   Ein breiter, sehr breiter Kühlturm, der Hybridkühlturm von Block II ist noch markanter als die beiden Halbkugeln der Kernreaktoren in Neckarwestheim (jaja, neu heißt das Atomreaktor, obwohl darinnen Energie aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Das 23. Türchen (2016): Und sie waren nicht auf der Flucht.

Vielleicht war der Stall auch kein Stall. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Geglaubtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 237 (2016): Dazwischen.

Aber wo genau? To get a Google translation use this link.   Das war mehr als “Urlaub”. Das war ein kleines Aussteigen, Ausbrechen aus dem Alltag hier. Mir war ja sogar nicht mehr bewußt, welcher Wochentag ist, es war auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #oekuweg, 2016, Erlebtes, Gedachtes, Geglaubtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 119 (2016): Stimmt das oder stimmt das nicht?

Es hängt wohl ab von der Art des Tuns To get a Google translation use this link.     Fleiß ist die Flucht der Kreativen vor dem Druck der Phantasie. (27. April 2010, 03.54 Uhr)     Solche Sätze fallen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar