Schlagwort-Archive: Eva Strittmatter

Nº 114 (2022) – Vorletztes Wort

Sonntagslyrik ohne weiteren Text zu Bedenken gegeben. To get a Google translation use this link.    Stammbuchverse IV   Die taube Stummheit hinter der Sprache,Die man alltäglich spricht.Das Schluchzen hinter der schrillen Lache.Das nie entschlüsselte Gegengesicht: Wenn man älter wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Nº 031 (2022) – Illusionen, die andere Menschen erkennen

Lesegedanken beim Einblick in fremde Welten. To get a Google translation use this link.   Regelmäßig schlage ich (meiner Erinnerung nach) ungelesene Bücher auf und versinke in ihren Welten. Versinke in den Welten, die Bücher in mir erschaffen, entstehen lassen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

2021,359: Die Antwort

Ich muß den Brief nur noch schreiben. To get a Google translation use this link.   Hätte ich ihr einen Brief geschrieben, damals im Jahre 1968, und wäre ich damals vielleicht schon 20 oder 21 gewesen: Das ist die Antwort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

2021,326: Wieder 'n Zitat

Textstelle römisch Eins: Denkprozeß, fortgesetzter. To get a Google translation use this link.   Da liegen drei Bücher am Schreibplatz herum. Drei, in die ich mich in den letzten Tagen vorm Besuch bei meiner Mutter vertieft hatte. Doch auch jetzt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

2021,308: Unwahrgenommen

Wenn mein Denkicht über Sätze stolpert:Konzentration und Eingebung. To get a Google translation use this link.   Manchmal ist es eben so, daß ich mich beim Lesen an einem Satz oder zweien festbeiße. Daß mein Denkicht um diese wenigen Worte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Gedachtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Ein Kommentar

2021,284: Herbstgedicht

Es muß nicht immer Rilke sein. To get a Google translation use this link.   Doch, ich mag Rilke sehr. Und Hölderlin. Und Gernhardt. Ja, auch Domin. Und Brecht. Aber Eva, Eva ist meine Favoritin:    Zeitgleiche  Grüne Spalte im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

2021,281: Briefantworten

Oh ja, auch das ist Kunst, leider verschwindende. Oder? To get a Google translation use this link.     Die schöne Literatur [ … ] ist Sache der aufmerksamen, unzufriedenen, aber freundlichen Menschen, deren Neugier auf das Leben in allen seinen Erschei­nungs­for­men … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

2021,250: Krankheit

Die Angst ließ mich nicht schlafen. To get a Google translation use this link.   Ich hatte gestern spätnachmittags ein wenig geschlafen, bin dann aber die Nacht über nicht zur Ruhe gekommen. Ich hab durchgemacht. Schreibend. Lesend. Und ja, am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2021,224: Ach

Ich fand ein/das Gedicht zum heutigen Tag. To get a Google translation use this link.    Falter Es könnte ein Gedicht sein,Das nur aus Ach besteht:Ein Seufzer wie ein Falter,Der taumelt und vergeht. Eva Strittmatter: Die eine Rose überwältigt alles. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

2021,136: Kalenderspruch

Nicht von mir. Aber so betitelt. To get a Google translation use this link.    KalenderspruchEva Strittmatter (∗ 1930 – † 2011)   Gib mir eine kleine Weile,Gib mir niemals zuviel Zeit,Meine kleinen Wunden heile,Aber niemals heil mein Leid. Zuviel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar