Schlagwort-Archive: Erkenntnis

049–2024: Fremdweisheit

Was ich heute nicht nur las, sondern was mir auch eine Ahnung verschaffte.

e älter ich werde, um so mehr werde ich mir der inneren Intensität des Lebens bewußt. Früher lag sie […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2024, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Ein Kommentar

2023/276 – Leise

Oder schleichend. Oder unmerklich. Und dennoch geschehend.

So manche (große, größere) Veränderung geschieht leise, glaube ich, schlei­chend […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

2023/022 – Groß

Aus der Geschichte blitzte etwas auf.

Groß zu denken war sintemalen etwas, das den Menschen nahegelegt wurde, weil es [ … ] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 269 (2022) – Gang

Manche Erkenntnis kommt erst nach einer geraumen Weile. To get a Google translation use this link.     „Es wird schon alles seinen Gang gehen.” Genau das tat es dann auch, aber schwankend, mit vielen jähen Richtungs­wech­seln, in den unterschiedlichsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

Nº 261 (2022) – Befreiend

Das kann auch etwas eher unangenehm Wahrgenommenes sein. To get a Google translation use this link.     Es gibt nur wenige Situationen, die schmerzhafter sind als die Erkenntnis der eigenen Unzulänglichkeit – und noch sehr viele weniger sind befreiender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 214 (2022) – Erkenntnis

Es geht noch kürzer. In der S-Bahn notiert. To get a Google translation use this link.     Es ist eine andere Art, das eigene Leben zu bestimmen: wenn man schreibt.     Ich schleiche mich davon und sage Danke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 205 (2022) – Umgeklappt

Da irritierte mich etwas. To get a Google translation use this link.   Ein schwarzer Hund läuft vorbei. Erst als er hinter einem Haus verschwunden ist, wird mir bewußt, weshalb er mir so seltsam erschien: Er klappt beim Gehen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Nº 160 (2022) – Fabulierlust

Wenn das Eine das Andere zu stören scheint. To get a Google translation use this link.   Mein Denkicht ist gerade sonderbar philosophisch unterwegs. Warum? Das weiß ich nicht. Ich lese zur Zeit auch keine besonders philosophischen Bücher. Und trotzdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

2021,208: Alptraumbuch

Neuerdings fesselnde Lektüre. To get a Google translation use this link.     Das Buch. Das Buch macht mir Angst, die Sätze und das Dar­gestellte ekeln mich, aber das Buch läßt mich nicht los. Es ist wie ein Zwang, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

2021,088: Klage

Nein, kein Jammern, keine Rechtssachen o. ä. To get a Google translation use this link.   Noch bemerke ich, wenn andere Menschen klagen. Und ich schaffe es zumeist, mein Mit­em­pfinden, mein Bedauern oder – in beson­de­ren Fällen – meine Hilfsbereitschaft auszudrücken. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar