Schlagwort-Archive: Entspannung

2021,224: Ach

Ich fand ein/das Gedicht zum heutigen Tag. To get a Google translation use this link.    Falter Es könnte ein Gedicht sein,Das nur aus Ach besteht:Ein Seufzer wie ein Falter,Der taumelt und vergeht. Eva Strittmatter: Die eine Rose überwältigt alles. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

2021,198: Gegangen

Eines meiner Lieblingslieder und andere Musik. To get a Google translation use this link.   Nach meiner Blueszeit (in der DDR), nach meiner Country-Epoche (1990 bis etwa 1997) – ich höre beides auch heute noch – kam und blieb bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Nº 135 (2019): Einfach schlaff

Im Moment ein gutes Gefühl. To get a Google translation use this link.     Ist es verwunderlich, daß nach mehreren vollen und guten Tagen einfach die Luft raus ist? Nein. Nach einem Höhenflug brauche ich Boden unter meinen Füßen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Nº 100 (2019): Lesepipeline

Ein kleiner Einblick in mein Bücherchaos. To get a Google translation use this link.   Bücher. Viele Bücher. Drei Seethaler, drei Fantasy-Romane, dreimal Fifty Shades of Grey. Bruno Schulz in einer “ex libris”-Ausgabe (Verlag Volk und Welt, 1982), einer, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Nº 052 (2019): Sehr entspannendes Geräusch

Ein kurzer Besuch, der wiederholt werden wird. To get a Google translation use this link.   Die Öffnungszeiten sind so gar nichts für mich: von 9 Uhr bis 12 Uhr. Gut, zur Zeit schlafe ich sowieso viel zu wenig in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 001 (2019): Ein neuer Neubeginn

Und es geht doch nur weiter wie bisher. To get a Google translation use this link.   Nun wurde die Jahreszahl ausgewechselt, jedenfalls die für den Julianischen Kalender. Und ja, ich habe “nur” aus dem Fenster geschaut, selbst nicht einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Oberstübchenstreich Frustverstärker (224/141)

Wenn das Ich was andres will als ich To get a Google translation use this link.     Ach: Wenn ich mich wirklich entspannen möchte, aber das Hirn läßt sich nicht vom Grübeln abbringen. Das ist eine besch…eidene Situation, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day, postaday2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Aus der Traum

Ein durchaus unverständlicher Vorgang To get a Google translation use this link.     So wunderlich das auch klingen mag: Es ist unangenehm, von unangenehmen Dingen aus einem unangenehm gewordenen Traum gerissen zu werden. Das führt zu Herzrasen, Orientierungschwierigkeiten, Harndrang, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

a posteriori

Meine eigene Empirie To get a Google translation use this link.     Die Vorfreude auf die Zeit “wenn es vorbei ist” ist meist genau so groß wie die Enttäuschung über das geringe Maß der dann erlebten Entspannung.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2014, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

In Stralsund mordshungrig am Tatort (Nº 252)

Ermittlungsirrtümer und andere interessante Begebenheiten To get a Google translation use this link.   So ein Krimiabend kann ganz schön aufregend sein. Auch im Fernsehen. Wenn da zwei gute Filme kurz nacheinander kommen, dann komm ich schonmal in Schwierigkeiten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesehenes, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar