Schlagwort-Archive: Brief

Nº 148 (2022) – Scribere

Gedanken zur Handschrift, zum Schreiben mit der Hand To get a Google translation use this link.   Wieder einmal stelle ich in meinem SCRIPTORIVM sitzend fest, daß die Handschrift, besser: eine gebundenen Handschrift zur Seltenheit geworden ist. Besonders bei Schulkindern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Nº 113 (2022) – Sonnabendverlauf

Auch wenig angenehme Erledigungen waren heute nötig. To get a Google translation use this link.   Bekleidung zu kaufen ist für mich immer ein wenig problematisch. Jedenfalls wenn es nicht um Gewandung für die Kärkte geht. Aber ab und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 026 (2022) – Papier ist geduldig

Ich bin es in diesem Moment nicht. Und komme zur Generalfrage. To get a Google translation use this link.   Schon das dritte Blatt zerknülle ich. Mittlerweile genervt. Nein, Durchstreichen und Weiterschreiben sind in handschriftlichen Briefen keine Option – wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2022, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

2021,359: Die Antwort

Ich muß den Brief nur noch schreiben. To get a Google translation use this link.   Hätte ich ihr einen Brief geschrieben, damals im Jahre 1968, und wäre ich damals vielleicht schon 20 oder 21 gewesen: Das ist die Antwort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

2021,281: Briefantworten

Oh ja, auch das ist Kunst, leider verschwindende. Oder? To get a Google translation use this link.     Die schöne Literatur [ … ] ist Sache der aufmerksamen, unzufriedenen, aber freundlichen Menschen, deren Neugier auf das Leben in allen seinen Erschei­nungs­for­men … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

2020-278 — Briefsteller

Mit Formulierungshilfe. To get a Google translation use this link.   Ich war auf einem Markt. Mit meinem Scriptorium. Und habe mir den Mund fusselig geredet über die alten Handschriften. (Ich merk: Es kratzt ein wenig im Hals.) Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Ein Kommentar

2020-128 — Handschriftlich

Briefe sind ein ausgezeichnetes Medium. To get a Google translation use this link.   Ich lese ja wieder mehrere Bücher parallel. (Und ich verziere sie gerade alle mit vielen bunten Markierklebchen, viel mehr als in anderen Zeiten.)           Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

2020-112 — Gedenken

Der Menschen Unterschiedlichkeit zeigt sich in Vielem. To get a Google translation use this link.   Es gibt verschiedene Arten von Gedenken, von »denken an …«. Eine, die ich schon lange pflege, ist das Schreiben von Briefen an Menschen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

2020-094 — Briefe

Die schreib aber nicht nur ich alleine. Oder doch? To get a Google translation use this link.   Ich habe gestern Abend damit begonnen und heute damit weitergemacht: Ich schrieb Briefe an Menschen, die schon vor langer Zeit gestorben sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Nº 066 (2019): Tät ich es wieder?

Diese Frage kann ich nicht beantworten. To get a Google translation use this link.   In einem Liebesbriefe verschickte ich dereinst noch vor meinem Abitur, wie ich heute beim Zettelsortieren und Scansortieren ( Oh, das hat mich gefesselt, länger, viel länger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar