Schlagwort-Archive: Bahnhof

2021,292: Grüßaugust?

Er ist alles mögliche, aber das sicher nicht.Und mir fällt es auf, wenn er nicht da ist. To get a Google translation use this link.     Ich kenne ihn. Also: vom Sehen her. Und ich weiß, was er gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

2020-052 — Die Stimme

An unerwarteter Stelle beinahe überhört. To get a Google translation use this link.     Der Zug fährt mit nur einer Minute Verspätung ein. Plötzlich ist der Bahnsteig voller Menschen, alles summt und brummt um ihn herum. Er hat Mühe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nº 165 (2019): Orakeln können

Dreister Charme. To get a Google translation use this link.     Blütenblättchen zupfen, um ein Orakel zu haben: Das geht nur, wenn es um ja oder nein geht. Bei mehr Möglichkeiten ist das Ziehen von Streichhölzchen oder Strohhalmen weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Nº 068 (2019): Detail

P 5 To get a Google translation use this link.     Ich schleiche mich davon und sage Danke für’s Ansehen. P.S.: Am 09.03.2019 waren und sind positiv sortierte Bilder, Geschreddertes, der noch andauernde Besuch des Umschlag in LE. Die Tageskarte für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 067 (2019): Stehengeblieben

Was so zu sehen ist. To get a Google translation use this link.     Bahnhöfe haben – so sie noch nicht zu einem dieser betonierten Haltepunkte degradiert wurden – in aller Regel mindestens eine Ecke, in der die Reisenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Deine Hand (Nº 026/2018)

Gib sie mir. To get a Google translation use this link.     Weißt Du, wie gerne ich jetzt Deine Hand halten würde? Einfach so, nur um nicht so ins Leere greifen zu müssen. Du hast Recht, ich erhoffe mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Bahnhofsszene (2017: 287)

Mehr oder weniger reales Dazwischen. To get a Google translation use this link.     Die Sitzfläche der Bank ist unangenehm gewölbt, ich habe ständig das Gefühl, einfach nach vorn herunterzurutschen. Dagegen hilft auch nicht das Gewicht meines Rucksacks, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Noch ein Satz (2017: 194)

Wieder von 1998. To get a Google translation use this link.     Das Warten auf Erfolg muß ja erfolglos bleiben, wenn Du hoffnungsvoll am Gleis 3 stehst, der Erfolg aber mit dem Fahrrad draußen vorm Bahnhof vorbeifährt.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Das dritte Türchen (2016): Verschlafen.

Eine Reisegeschichte. To get a Google translation use this link.  Meine Adventsgeschichten widme ich allen, die kämpfen, allen, die krank sind, allen, die Unterstützung benötigen. Ich wünsche allen Menschen eine im wahrsten Sinne des Wortes wundervolle Weihnachtszeit. Meine Kerzen brennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Adventskalender, Adventskalender 2016, Geschriebenes, Miniatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 131 (2016): Zwei Bilder, auf Bahnhöfen gemacht.

Merk- und sehenswürdig To get a Google translation use this link.   Nur zwei Beispiele für das, was mir so auffällt:       Spinne und verrostete Geschichte … Was mir eben so auffällt.   Der Verfasser des Blogs schleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Gesehenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar