Schlagwort-Archive: Ausnahme

2023/311 – Notwendig?

Ein Ausschnitt aus meinem morgendlichen Denkicht.

Ein Mensch braucht Dinge (und damit ist jetzt nicht nur Materielles gemeint), in denen er sich zuhause fühlt […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2023, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

2020-282 — Mottosuche

Früher gab es den Tagesbefehl. To get a Google translation use this link.   Wir könnten jedem Wochentag ein eigenes »vernünftiges« Motto geben, das für diesen Wochentag all­ge­mein gilt. An dieses sei jede und jeder und jedex gebunden. Jedex und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Ganz Besonderes (Nº 192/2018)

Die absolute Ausnahme. To get a Google translation use this link.   Heute gönne ich mir etwas. Etwas, das ich mir nur selten gönnen kann, weil … Weil ich eben ein Nachtmensch bin, der so früh sonst nicht schlafen kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Česky prosím (2017: 143)

Zwei Worte, um für einen Landsmann gehalten zu werden. To get a Google translation use this link.   Wenn ich im Ausland in einem Restaurant den Kellner in seiner Landessprache begrüße und der daraufhin schnell umdreht, um mir statt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Alles ändert sich (Nº 004)

Und es bleibt doch, wie es immer war To get a Google translation use this link.     Leben wie im Privatfernsehen: In der ständigen Wiederholung. Im ewigen Reproduzieren exakt eingeübter Rituale. Aufstehen, Kaffeemaschine einschalten, der Gang ins Bad. Immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedachtes, Geschriebenes, Miniatur, One Post a Day, postaday2013 #oneaday | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar