Schlagwort-Archive: Anstrengung

2021,243: Wachtraum

Überlastung oder Überentspannung. To get a Google translation use this link.   Ich habe das Gefühl, mir viel zu viel Arbeit aufzubürden. Dabei tu ich das ganz bestimmt nicht. Ich habe nur im Moment, zur Zeit, seit Wochen, seit Monaten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

2021,224: Ach

Ich fand ein/das Gedicht zum heutigen Tag. To get a Google translation use this link.    Falter Es könnte ein Gedicht sein,Das nur aus Ach besteht:Ein Seufzer wie ein Falter,Der taumelt und vergeht. Eva Strittmatter: Die eine Rose überwältigt alles. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 7 Kommentare

2021,021: Hilfreich

Kerzen, die schon lange fehlen. To get a Google translation use this link.   Heute war es den ganzen Tag ziemlich düster. Draußen. In der Wohnung. Im Kopf. Draußen war der Himmel verhangen von grauen Wolken. In der Wohnung fehlte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2021, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

2020-167 — Politur

So vorzugehen ist anstrengend und gelingt nicht immer. To get a Google translation use this link.   Die hellen und die dunklen Seiten. Von allen möglichen Dingen, Ereignis­sen, Personen. In einer Depression oder im Unglück und in tiefer Trauer usw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

2020-133 — Bequem

Wer beurteilt das schon unvoreingenommen. To get a Google translation use this link.   Es ist doch eine Art Flucht aus der Wirklichkeit, wenn ich mich in mehrere Bücher zurückziehe, in denen ich schöne Sätze lese und schöne Gedanken finde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

2020-078 — Sorgen

Jetzt bloß nicht “dem weisen Spruch/dem Brauch von alters her” folgen. To get a Google translation use this link.   Das Schlimme ist, daß ich Angst bekomme, nein, daß ich schon Angst habe. Und ich weiß noch, wie ich vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2020, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Nº 180 (2019): Bambiland & Babel

Verwirrendes, atemloses Lesen. To get a Google translation use this link.   Elfriede Jelinek. “Bambiland”. Uff. Gestern spätabends begonnen. Nur mit dieser lauten, atemlosen, teilweise abgehackten Stimme im Kopf lesbar; eindringlich eindrücklich und atemlos fast durchhetzend, hingurchgaloppierend bis zum Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Nº 113 (2019): 700 Jahre

Nur in der Phantasie und doch: ausgelebt. To get a Google translation use this link.     Das Springen zwischen den Jahrhunderten, auch wenn es »nur« als Darsteller ist, fällt in Richtung Gegenwart immer sehr anstrengend aus; das ist jedesmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Nº 079 (2019): Laut nachgedacht

Zufriedengeben, Motivation, Zufriedenheit. To get a Google translation use this link.   Es ist schon sonderbar mit diesem Ding, das Zufriedenheit heißt. Natürlich kann ich mich mit dem zufriedengeben, was ist. Dann brauche ich keine Anstrengungen zu unternehmen, um etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Erlebtes, Gedachtes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nº 016 (2019): Küchenphilosophie

Denken und Tun. To get a Google translation use this link.     Bei alledem kann – und muß! – ich sagen, daß über etwas nachzudenken viel weniger hilfreich ist als in dem Gegenstand des Nachdenkens etwas zu tun; denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2019, Geschriebenes, One Post a Day | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar